Diepoldsau und Jona ohne Erfolg

17. Januar 2019

Zum Auftakt im neue Faustball-Jahr standen die Diepoldsau-Männer und die Jona-Frauen beim Champions-Cup – dem Kräftemessen der vier besten Vereinsmannschaften Europas – am Sa/So, 12./13. Januar 2019 im Einsatz. Beide Equipen konnten nicht reüssieren.

In Diepoldsau wollten die Faustballer den Champions-Cup-Final erreichen. Bereits im Halbfinal wartete der Deutsche Meister aus Berlin. Die Spieler von Trainer Jogi Bork, die auf Angreifer Lukas Lässer verzichten mussten (Gehirnerschütterung), fanden in den ersten beiden Sätzen nicht ins Spiel. 7:11 und 3:11 gingen diese verloren. «Leider verloren wir den vierten Satz mit 14:15. Berlin hat verdient gewonnen», bilanzierte Malik Müller. Diepoldsau spielte so gegen den österreichischen Landesmeister Union Tigers Vöcklabruck um Bronze. Die Partie lief nicht nach dem Gastgeber-Geschmack. «Wir sind nicht optimal gestartet, auch wenn wir hin und wieder andeuten konnten, wozu wir in der Lage wären», so Müller nach der 1:4-Niederlage. Der Champions-Cup-Sieg ging an Titelverteidiger Pfungstadt.

Jona geht leer aus
Die TSV-Jona-Frauen standen am Champions Cup in Laakirchen (AUT) im Einsatz. Gastgeberinnen waren die Halbfinalgegnerinnen. Nachdem die Jonerinnen den Start verschlafen hatten (2:11), konnten sie den weiteren Verlauf offen gestalten. Im zweiten Satz bekundeten sie Pech. Angreiferin Janine Stoob (Bänderriss) verletzte sich bei einer Block-Aktion. Das Team von Trainer Martin Stoob kämpfte beherzt weiter. Trotzdem kamen sie mit 1:3-Sätzen ins Hintertreffen. Im fünften Satz fiel Natalie Berchtold (Captain, Krämpfe) aus. Die Jonerinnen standen zu viert auf dem Feld, Niederlage mit 1:4. Im Bronzespiel am Tag gegen den TV Eibach (GER) ging mit 2:4 verloren. Fazit: Keine Champions-Cup-Medaille für für Jona. Den Sieg sicherte sich das Team des TSV Dennach (GER).
PD/Swiss Faustball/fri.

Mehr Infos:  www.swiss-faustball.ch

Bildlegende: Celina Traxler ‒ beherzt gekämpft es reichte nicht: TSV Jona.

Main Partner

Co-Partner

Partner