Erwachsenensport (esa)

Was ist Erwachsenensport?
Mit Erwachsenensport Schweiz esa setzt sich das Bundesamt für Sport BASPO für mehr Sport und Bewegung im Erwachsenenalter sowie für eine lebenslange Sportförderung ein. Während die Sportausbildung im Kinder- und Jugendalter durch Jugend und Sport J+S gefördert wird, schafft esa ideale Voraussetzungen für gesundheitswirksame Bewegungs- und Sportangebote für Erwachsene ab 20 Jahren.
 



Angebot für alle
Um den unterschiedlichen Bedürfnissen von Erwachsenen gerecht zu werden, vereint esa-Sportangebote und -Ausbildungen von Non-Profit-Organisationen (Verbänden, Stiftungen, usw.), von kommerziellen Sportanbietern sowie jene von Arbeitgebern (Betriebssport) unter einem Dach.
 



esa im STV
Der Schweizerische Turnverband setzt sich als Partnerorganisation im Erwachsenensport ein. Die bisherigen Leiteraus- und Weiterbildungen wurden kurzum überprüft und den neuesten Erkenntnissen angepasst. Deshalb bietet der STV bereits seit  dem 1. Januar 2010 Leiterkurse (LK) Erwachsenensport an. Der sechstägige Kurs richtet sich an alle, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen in Bezug auf gesundheitswirksamen Sport weitergeben möchten. Der LK beinhaltet

  • angebotsübergreifenden Inhalt (Kerninhalte)
  • sportartspezifische Inhalte (Fachinhalte)
     

Der erfolgreiche Abschluss des Kurses führt zur Leiterinnen- bzw. zur Leiterqualifikation. esa-Leiterinnen und -Leiter sind durch ihre Erfahrung und ihre erworbenen Kompetenzen befähigt, Bewegungs- und Sportlektionen sowie Trainings für Erwachsene selbstständig und professionell zu leiten. Sie übernehmen eine wichtige Funktion im System Erwachsenensport Schweiz und leisten dadurch einen Beitrag zur allgemeinen Bewegungs- und Sportförderung

Main Partner

Co-Partner

Partner