Richter

Kurse des BASPO (inkl. J+S, esa) und des STV bis Ende Juni 2020 abgesagt
In seiner Mitteilung vom 13. März 2020 hat das Bundesamt für Sport (BASPO) bekannt gegeben, dass per sofort alle Kurse des BASPO bis mindestens am 30. Juni 2020 abgesagt sind.

Der STV hat beschlossen alle seine Kurse und Jugendlager bis Ende Juni abzusagen. Für die Jugendlager gibt es keine Ersatztermin. Ob einzelne Kurse zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, ist zum heutigen Zeitpunkt noch offen.

Der STV empfiehlt seinen Mitgliederverbänden ihr Kursangebot ebenfalls bis mindestens Ende April abzusagen.

Rückzahlung von bereits bezahlten Kursgeldern auf abgesagten Kursen
Bereits bezahlte Kursgelder auf abgesagten Kursen werden zurückbezahlt. Die jeweils zuständige Kurssachbearbeitung wird sich in den nächsten Wochen mit den betroffenen Kursteilnehmern in Verbindung setzen und über den Ablauf des Rückzahlungsprozesses informieren.
Auf Grund der Menge der betroffenen Kurse danken wir für das Verständnis bei verzögerten Rückmeldungen.

J+S- und esa-Anerkennung, Experten-Status und Richterbrevets
Bezüglich Verlängerung und Erlangen der J+S- und esa-Anerkennung, des Experten Status und der nationalen Richterbrevets laufen verschiedene Abklärungen. Der STV wird zu einem späteren Zeitpunkt darüber informieren.

Unscheinbar stehen sie ausserhalb der Gymnastikfläche, neben dem Reckgerüst oder der Fachtestanlage. Sie sind genauso wichtig wie die funktionierende Musikanlage, das Magnesium oder die Beachballschläger. Ein Wettkampf ohne Richter ist kein Wettkampf.
Darum sind jeder Wettkampfveranstalter und jeder wettkampforientierte Verein auf eine grosse Anzahl gut ausgebildeter Schieds-, Kampf- und Wertungsrichter angewiesen.

Der Schweizerische Turnverband bietet jährlich über 40 Richter-Grundausbildungen an. In den grossen Sportarten Leichtathletik und Geräteturnen finden die Grundausbildungen in den sieben STV-Regionen statt. Die Regionenverantwortlichen führen gemeinsam mit ihrem Leiterkader in ihrer Region die Grundkurse selbständig durch.

In den Sportarten Gymnastik und Aerobic gibt es pro Jahr eine zentrale Grundausbildung, welche durch die jeweilige Fachgruppe Richter durchgeführt wird.

In der Sportart Turnen werden die Kampfrichterausbildungen in den Disziplinen Fachteste und Fit+Fun angeboten. Die Grundausbildungen dieser Disziplinen finden in den Kantonalturnverbänden statt. Der Schweizerische Turnverband führt lediglich die kantonalen Ausbilderkurse durch.

Nächste Kurse

Main Partner

Co-Partner

Partner