Mattia Piffaretti holt EYOF-Diplom

26. Juli 2019

Der Tessiner Mattia Piffaretti turnt im Mehrkampffinal des EYOF in Baku (AZE) auf den achten Rang. Luca Bottarelli sichert sich Rang 15, Lena Bickel erringt den 20. Rang.

Die Schweizer Kunstturner können im Mehrkampffinal ihre gute Leistung aus der Qualifikation bestätigen. Mattia Piffaretti (SFG Chiasso) steigert sich im Final um ganze sieben Ränge und wird mit 77.750 Punkten guter Achter und holt sich ein EYOF-Diplom. Teamkollege Luca Bottarelli (SFG Lugano) beendet den Wettkampf mit 76.350 Punkten auf Rang 15. 

Bei den Juniorinnen verteidigt Lena Bickel (SFG Morbio Inferiore) ihren 20. Rang aus der Qualifikation. Sie erturnt sich ein Total von 47.600 Punkten. 

Die Mehrkampftitel sichern sich die Russin Viktoria Listunova und der Ukrainer Illia Kovtun. 

Resultat

Text: Thomas Greutmann

Main Partner

Co-Partner

Partner