Soziale Medien ‚Äď was gibt es zu beachten?

  • 16. Mai 2023

  • Naomi Kempter

  • Adobe Stock

¬ęSocial Media¬Ľ sind ein st√§ndiger Begleiter von uns allen, ob als Athletin, Athlet, Trainerin, Trainer, Eltern oder in einer Funktion im Verein - wir alle sind tagt√§glich damit konfrontiert. Neben grossen Chancen bringt die Welt der sozialen Medien aber auch gewisse Herausforderungen mit sich. Infolgedessen hat der STV ein Merkblatt erarbeitet, welches einige der Chancen und Herausforderungen verdeutlichen soll. Zudem soll das Merkblatt auch einen √úberblick √ľber Rechte und Pflichten im Umgang mit ¬ęSocial Media¬Ľ geben.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Soziale Medien nehmen in unserem Leben einen immer gr√∂sseren Platz ein. Es ist deshalb wichtig, dass sich Athletinnen und Athleten konkrete Ziele setzen, was sie mit den ¬ęSocial Media¬Ľ erreichen m√∂chten. Zudem darf nicht vergessen werden, dass Inhalte, die auf den sozialen Medien gepostet werden, f√ľr viele Leute sichtbar sind. Zum Teil schwierig absch√§tzbar ist, was gepostete Inhalte f√ľr Reaktionen ausl√∂sen, da immer auch Raum f√ľr Missverst√§ndnisse besteht. Sportlerinnen und Sportler haben eine Vorbildfunktion inne. Bevor etwas gepostet wird, sollten sich Athletinnen und Athleten deshalb gut √ľberlegen, wie dadurch Karriere und Image beeinflusst werden k√∂nnen. Die grosse Reichweite von ¬ęSocial Media¬Ľ bringt f√ľr Athletinnen und Athleten die M√∂glichkeit mit sich, wertvolle Botschafterinnen und Botschafter zu sein und sich m√∂glichen Sponsoren zu zeigen. Dabei ist wichtig, dass die olympischen Werte Respekt, Freundschaft und H√∂chstleistung auch online gelebt werden und man sich selbst treu bleibt.

Athletinnen und Athleten haben grunds√§tzlich das Recht, selbst zu entscheiden, ob Foto- und Videoaufnahmen von ihnen ver√∂ffentlicht werden d√ľrfen. Mittels einer Einverst√§ndniserkl√§rung k√∂nnen Vereine sicherstellen, dass nur Foto- und Videoaufnahmen von denjenigen gepostet werden, die auch ihr Einverst√§ndnis daf√ľr abgegeben haben. Falls trotzdem aus Versehen ohne Einverst√§ndnis eine Aufnahme gepostet wurde, muss diese nach Anfrage wieder von den sozialen Medien gel√∂scht werden. Wir m√∂chten in diesem Zusammenhang auch nochmals auf das Fotomanual hinweisen, das bei Foto- und Videoaufnahmen zu beachten ist. Ethisch heikle Aufnahmen sollten nach M√∂glichkeit nicht ver√∂ffentlicht werden. Zudem ist wichtig, dass bei Weitergabe von Foto- und Videoaufnahmen das Einverst√§ndnis des Urhebenden vorliegt und der entsprechende Name bei der Ver√∂ffentlichung erw√§hnt wird.

Weitere Informationen

Weiterf√ľhrende Informationen und zielgruppenorientierte Hinweise findest du gleich im Merkblatt ¬ęSocial Media¬Ľ sowie im Webinput vom 26. Juni 2023.

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN