Meilenstein in der Geschichte des Aargauer Turnsports geschafft

  • 23. September 2021

  • Jara Schleiss / Vasilije Mustur

  • Lisa Mathiasen/Vasilije Mustur

Der 22. September 2021 wird als einer der wichtigsten Meilensteine in die Geschichte des Aargauer Turnsports eingehen: Der Aargauer Turnverband ATV feiert gemeinsam mit der Stadt Lenzburg und dem Schweizerischen Turnverband STV den Spatenstich f√ľr den Bau des neuen Turnzentrums Aargau.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Er√∂ffnet wurde der Spatenstich mit einer Turnshow von Kunstturnerinnen des Aargauer Nachwuchskaders und Ger√§teturnenden des Turnvereins Wettingen. Die Show widerspiegelte die vielseitige Nutzung der zuk√ľnftigen Halle, denn nicht nur die rund 100 Kaderathletinnen und -athleten im Kunstturnen werden die Infrastruktur nutzen, sondern auch viele der 430 Aargauer Turnvereine f√ľr zus√§tzliche Trainings. Das 1‚Äô900m2 grosse Turnzentrum bietet f√ľr Spitzen-, sowie Breitensport optimale Rahmenbedingungen. Das neue Turnzentrum soll bis Ende 2022 er√∂ffnet werden.

Mithilfe einer laufenden Fundraising-Kampagne konnten sich zahlreiche Spenderinnen und Spender finanziell am Bau der Halle beteiligen. Rund die H√§lfte des Ziels von zwei Millionen Franken hat der Aargauer Turnverband bereits geschafft. ¬ęNun braucht es noch einige Klimmz√ľge und den gestandenen Abgang, damit wir unser Fundraising-Ziel in den n√§chsten Monaten erreichen¬Ľ, so Verbandspr√§sident des ATV J√∂rg Sennrich. Zudem erkl√§rt Sennrich: ¬ęIch bin √ľberzeugt, dass die Turnfamilie auch diese Herausforderung meistern wird, denn was einer nicht schafft, das schaffen 43‚Äô000 Turnerinnen und Turner sowie alle Turn- und Sportbegeisterten gemeinsam.¬Ľ

David Huser: Initiator des neuen Turnzentrums

Der Ursprung des Projektes liegt bei David Huser, Chef Spitzensport des Schweizerischen Turnverbands STV und ehemaliger Chef Spitzensport des Aargauer Turnverbands ATV. In die Aufgleisung und Planung zum Bau eines neuen Turnzentrums investierte Huser viel Zeit, Leidenschaft und Herzblut. Umso mehr freut es ihn, dass die Realisierung der neuen Halle immer näher kommt.

Ich freue mich sehr, an meine alte Wirkungsst√§tte zur√ľckzukehren, um mitzuerleben, wie das angestossene Projekt voranschreitet.
David Huser Chef Spitzensport STV

Auch B√©atrice Wertli, Direktorin des Schweizerischen Turnverbandes, gab ihrer Freude, dass der Baustart nun erfolgte, in einer Ansprache am Spatenstich in Lenzburg Ausdruck. Sie erkl√§rt: ¬ęDas neue Turnzentrum katapultiert das Kunstturnen in eine neue Dimension. Das Aargauer Projekt ist ein klares Bekenntnis zu einem zukunftsgerichteten Kunstturnsport. Ich danke allen, welche die Umsetzung dieses Projekts erm√∂glicht haben.¬Ľ

ATV-Pr√§sident J√∂rg Sennrich begr√ľsste in Lenzburg die G√§ste zum Spatenstich.
Neben dem ATV-Präsident richtete auch STV-Direktorin Béatrice Wertli einige Worte an die Gäste und die Turnenden.
Zum Schluss durften die Ehrengäste - darunter auch Béatrice Wertli - selbst zur Tat schreiten und zum Spatenstich ansetzen.

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN