Veyrier holt doppelt Gold

  • 3. Dezember 2023

  • Fabio Baranzini

  • Stefan Emch

Am zweiten Tag der Schweizer Meisterschaften Vereinsturnen Jugend in Brugg wurden die neuen Titeltr√§ger in insgesamt neun Disziplinen gek√ľrt. Die FSG Veyrier war am heutigen Tag der einzige Verein, der zwei Schweizer Meistertitel gewinnen konnte.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Von den insgesamt neun Entscheidungen des zweiten Wettkampftages an der SMVJ in Brugg wurden deren vier in der Gymnastik ausgetragen. Die einzige U17-Kategorie in der Gymnastik war diejenige mit Handgeräten. Und dort gab es gleich einen Doppelsieg: Die FSG Veyrier gewann gemeinsam mit der FSG Lancy GymDance. Beide Vereine erzielten eine Note von 9,92. Auf Rang drei klassierte sich die Gymnastik-Gruppe Kreuzlingen mit 9,87 Punkten. Lancy hat sich im Vergleich zur Qualifikation, wo sie noch den dritten Platz belegt hatten, um 0,21 Punkte steigern können. Veyrier hatte bereits die Qualifikation gewonnen.

In den drei U13-Kategorien in der Disziplin Gymnastik kam es zu folgenden Ergebnissen. In der Kategorie ohne Handger√§te Gruppengr√∂sse S ging der Titel ebenfalls an die FSG Veyrier mit 9,66 Punkten. Silber holte FSG Lancy GymDance (9,49) und Bronze ging an F√©mina Vicques (9,10). In derselben Kategorie mit Gruppengr√∂sse M ging der Titel in die Ostschweiz. Gymnastik Vilters (9,33) setzte sich vor dem STV Balgach (9,27) und der Societ√† Federale Ginnastica Losone (9,01) durch. Die dritte U13 Goldmedaille in der Gymnastik ohne Handger√§te ‚Äď diesmal in der Gruppengr√∂sse L ‚Äď holte die Societ√† Federale Ginnastica Giubiasco (9,16) den Sieg. Die weiteren Medaillen gingen an Gymnastik Vilters (8,97) und Gymnastik Sins-Oberr√ľti (8,68).

Flaachtal und Wettingen holen Gold

Am zweiten Wettkampftag wurden aber nat√ľrlich nicht nur Gymnastik Auff√ľhrungen pr√§sentiert, sondern es wurde auch noch an vier weiteren Ger√§ten geturnt. Am Reck kam der st√§rkste Verein in der Altersklasse U17 aus dem Kanton Z√ľrich: Ger√§teturnen Flaachtal gewann die Goldmedaille mit einer Endnote von 9,32. Silber ging an den TV Stetten (9,20) und Bronze sicherte sich die DR Eschlikon (9,17).

Am Sprung in der U17-Kategorie gab es gleich zwei Medaillen f√ľr den Gastgeberkanton Aargau. Die neuen Schweizer Meister kommen aus dem DTV Wettingen. Sie setzten sich mit einer Note von 9,73 vor dem TV Mels (9,56) und den Kantonsrivalen des TV Neuenhof (9,54) durch. Diese drei Teams hatten sich in genau dieser Reihenfolge bereits in der Qualifikation auf den ersten drei R√§ngen platziert, alle drei konnten ihre Note im Final noch verbessern.

Hauchd√ľnne Entscheidung an den Schaukelringen

Eine ganz knappe Entscheidung gab es in der Disziplin Schaukelringe U17. Über die Goldmedaille konnte letztlich der STV Benken jubeln. Sie setzten sich mit dem knappst möglichen Vorsprung von 0,01 Punkten vor dem TV Siebnen durch. Benken holte eine 9,48, Siebnen eine 9,47. Bronze gewann Vevey Jeunes-Patriotes (9,13). Ein Disziplinensieger wurde an den Schaukelringen in der Alterskasse U13 erkoren. Dort war Stà di Ginnastica Bellinzona das einzige Team, das am Wettkampf teilnahm und entsprechend auch die Goldmedaille gewann. Dies mit einer Endnote von 8,70.

Auch in der Disziplin Trampolin U17 waren nicht so viele Vereine am Start, wie es Medaillen zu verteilen gab. Die neuen Schweizer Meister auf dem Trampolin kommen von STV M√∂riken-Wildegg. Die Aargauer setzten sich mit ihren 9,28 Punkten vor dem TV Liestal (8,73) durch und k√∂nnen sich √ľber die Goldmedaille freuen.

Die besten Impressionen des zweiten Wettkampftages

Videobeiträge

Alle Vorf√ľhrungen der Schweizer Meisterschaften Vereinsturnen Jugend 2023 sind im Videocenter des STV zu finden.

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN