Sechs Schweizer Traceure an der WM im Einsatz

  • 13. Oktober 2022

  • Marc Frey

  • Hanspeter Lang

  • Foto: Linus Egli an der Swiss Parkour Series in Wettingen 2022

Vom 14. bis 16. Oktober finden im japanischen Tokio die ersten FIG Weltmeisterschaften in der Sportart Parkour statt. Die Schweiz wird dabei von f√ľnf Athleten und einer Athletin vertreten.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Jennifer K√ľnzle, Caryl Cord-Moller, Linus Egli, Charles Luong,Kevin Delco und Christian Harmat vertreten die Schweizer Farben an der diesj√§hrigen, erstmalig ausgetragenen FIG-Parkour-WM in Tokio (JAP). Ab Freitag, 14. Oktober 2022 werden sie im Ariake Urban Sports Park in den Disziplinen Speed und Freestyle versuchen, die jeweilige Qualifikationsrunde zu √ľberstehen und in die Finals einzuziehen.

Zuversichtlicher Delegationsleiter

Delegationsleiter Ludovic Verg√®res zeigt sich im Vorfeld zuversichtlich: ¬ęWir haben gute Chancen, dass zumindest ein Schweizer Athlet in den Final vorstossen kann. Mit dem Sieger der Swiss Parkour Series Caryl Cordt-Moller und den erfahrenen Welt-Cup-Athleten Kevin Delco, Linus Egli und Chris Harmat haben wir einige starke Eisen im Feuer¬Ľ.

Modus

Das Teilnehmerfeld umfasst rund 120 Athletinnen und Athleten aus √ľber 30 Nationen. Die Wettk√§mpfe bestehen aus Qualifikation, Halbfinals (nur in der Disziplin Speed) und Finals. Punkte aus den Qualifikationsrunden werden nicht √ľbernommen, alle L√§ufe beginnen mit 0 Punkten.

Speed

Die Speed-Wettbewerbe werden auf zwei parallelen Bahnen ausgetragen. Die zeitschnellsten Athletinnen und Athleten der Qualifikationsrunden nehmen an den Halbfinals teil, welche im K.O-Format durchgef√ľhrt werden. Die bestplatzierte tritt gegen die letztqualifizierte Person an. Im Finale duellieren sich schlussendlich sechs Personen um den Titel des Weltmeisters / der Weltmeisterin.

Freestyle

Die L√§ufe von 30 bis 70 Sekunden werden nach den im ¬ęCode of Points¬Ľ definierten Kriterien gewertet. Die besten acht Athleten der Endrangliste der Qualifikation nehmen am Finale teil.

ūüďÖ Zeitplan, ūüéĹ Eins√§tze, ūüďļ √úbertragung

Freitag, 14. Oktober 2022

Qualifikation Frauen in der Disziplin Speed
mit Jennifer K√ľnzle
04:45 - 05:15 Uhr Schweizer Zeit

Qualifikation Männer in der Disziplin Freestyle
mit Caryl Cordt-Moller, Linus Egli und Charles Luong
05:45 - 10:15 Uhr Schweizer Zeit

Samstag, 15. Oktober 2022

Qualifikation Frauen in der Disziplin Freestyle
03:30 - 04:30 Uhr Schweizer Zeit

Qualifikation Männer in der Disziplin Speed
mit Caryl Cordt-Moller, Linus Egli, Christian Harmat und Kevin Delco
05:00 - 06:00 Uhr Schweizer Zeit

Halbfinal Frauen in der Disziplin Speed
mit eventueller Schweizer Beteiligung
07:40 - 07:50 Uhr Schweizer Zeit

Final Männer der Disziplin Freestyle
mit eventueller Schweizer Beteiligung
08:00 ‚Äď 08:35 Uhr Schweizer Zeit

Final Frauen in der Disziplin Speed
mit eventueller Schweizer Beteiligung
08:45 ‚Äď 08:55 Uhr Schweizer Zeit

Livestream
Speed Women Semi-Final and Final, Freestyle Men Final

Sonntag, 16. Oktober 2022

Halbfinal Männer in der Disziplin Speed
mit eventueller Schweizer Beteiligung
07:10 - 07:20 Uhr Schweizer Zeit

Final Frauen in der Disziplin Freestyle
07:30 ‚Äď 08:05 Uhr Schweizer Zeit

Final Männer in der Disziplin Speed
mit eventueller Schweizer Beteiligung
08:15 ‚Äď 08:25 Uhr Schweizer Zeit

Livestream
Speed Men Semi-Final and Final, Freestyle Women Final

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN