Teilnehmerinnen 1. JEM-Selektion

Pasche gewinnt erste EM-Selektion der Juniorinnen

  • 6. April 2022

  • Thomas Greutmann

Charlène Pasche siegt im ersten EM-Selektionswettkampf der Juniorinnen für die Europameisterschaften vom 15.-19. Juni 2022 in Tel Aviv. Zusammen mit Pasche konnten sich Norah Demierre, Sophia Carlotta Chiariello und Leni Leufen für den zweiten und dritten EM-Selektionswettkampf qualifizieren. Aufgrund der Anwendung der Medizinalklausel des EM-Selektionskonzeptes wird zudem Lauren Grüniger für die weiteren Selektionen zugelassen.

– Anzeige –

Die Schweizer RG-Familie traf sich am vergangenen Wochenende in Moudon. Einerseits galten die Wettkämpfe im Kanton Waadt als Qualifikation für die Schweizer Meisterschaften. Anderseits auch als erster Selektionswettkampf der Juniorinnen für die kommenden Europameisterschaften Mitte Juni in Tel Aviv. Die EM-Selektion der Juniorinnen konnte die Waadtländerin Charlène Pasche (FSG Lucens) für sich entscheiden. Sie errang mit 100.950 Punkte die höchste Punktzahl und verwies ihre Vereinskollegin Norah Demierre sowie Sophia Carlotta Chiariello (RG Länggasse) und Leni Leufen (RG Berneck) auf die weiteren Ränge 2 bis 4.

Diese vier Gymnastinnen konnten sich damit fĂĽr die nächsten beiden EM-Selektionen qualifizieren. Diese werden Ende April und Anfang Mai im Rahmen des Irina Cups in Warschau und des Ritam Cups in Belgrad ĂĽber die BĂĽhne gehen. Ebenfalls fĂĽr die weiteren Selektionswettkämpfe zugelassen wird Lauren GrĂĽniger (RG Glarnerland), die aufgrund einer Verletzung nicht in Moudon starten konnte. Der Selektionsausschuss hatte in Anbetracht der letzten Wettkampfsaison, der anschliessenden Wettkämpfe und dem Potenzial von GrĂĽniger entschieden, die Medizinalklausel des Selektionskonzeptes anzuwenden.

Chiariello gewinnt SM-Qualifikation im P6

In der höchsten Kategorie der SM-Qualifikation, im Programm 6, siegte Livia Maria Chiariello (RG Länggasse) vor Chiara Dotzauer (RG Teufen) und Axelle Amstutz (GR Neuchâtel). Der Wettkampf zählte nicht zur EM-Quali der Elite. Die Siege im Programm P5 und P4 gingen an Norah Demierre und an Charlène Pasche.

Selektionswettkämpfe EM 2022

Das Selektionskonzept fĂĽr die EM 2022 in Tel Aviv sieht bei der Elite zwei Selektionswettkämpfe vor:

  • Angels Cup in Sofia (BUL) 19./20. April 2022
  • Irina Cup in Warschau (POL), 30. April/1. Mai 2022


Bei den Juniorinnen wird es drei Selektionswettkämpfe geben:

  • 1. SM-Qualifikation in Moudon (SUI), 2./3. April 2022
  • Irina Cup in Warschau (POL), 30. April/1. Mai 2022
  • Ritam Cup in Belgrad (SRB), 7./8. Mai 2022

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN