Neuer Kituhit vorgestellt

  • 25. Februar 2022

  • Emilie Lambiel / ahv

  • Emilie Lambiel

Am Zentralkurs Kinderturnen von Mitte Januar 2022 in Sitten stand neben anderen Themen der neue Kituhit 2022/2023 auf dem Programm.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Rund 20 Turnerinnen und Turner aus allen Ecken der Schweiz, inklusive Tessin und Graub√ľnden, trafen sich am 15./16. Januar 2022 zum Zentralkurs Kinderturnen in der Hauptstadt des Kanton Wallis. Bei dieser Gelegenheit lernten die Teilnehmenden unter anderem den neuen Kituhit kennen.

Zwei abwechslungsreiche Tage

Das Hauptthema des Wochenendes war selbstverständlich die Präsentation des Kituhits. Bei diesem stehen dieses Mal konventionelle und unkonventionelle Handgeräte im Mittelpunkt: Ball, Keule, Reifen, Seil, Band, Ping-Pong-Ball, Kegel, Kissen, Gymnastikstab, Tennisball und kleiner Ball. Damit soll den Kindern der Umgang mit solchen Handgeräten nähergebracht werden.

Neben dem Kituhit gab es eine Kin-Ball-Schnupperstunde sowie eine Beispiellektion f√ľr eine Turnstunde mit Kindern. Ausserdem erhielten die Teilnehmenden wichtige Informationen √ľber J+S-Kinderturnen.

Impressionen vom Zentralkurs Kinderturnen

So nehmt ihr am Kituhit teil?

Leitende von Kinderturn-Riegen k√∂nnen ihre Gruppe auf der STV-Website eintragen, um einen Zugangscode f√ľr den Downloadbereich zu erhalten. W√§hrend der Lektionen in der Turnhalle m√ľssen 8 von 10 Handger√§ten verwendet werden und pro Handger√§t mindestens drei oder vier √úbungen, Stafetten, Posten, Spiele aus der Stoffsammlung absolviert werden. Das ausgef√ľllte Postenblatt schickt man am Ende der Saison an die STV-Gesch√§ftsstelle. Alle Kinder aus STV- und Partnervereinen, die am Kinderturn-Hit teilgenommen haben, erhalten ein kleines Geschenk. Jedes Jahr nehmen zwischen 2500 und 3000 Kinder aus der ganzen Schweiz an dieser Challenge teil.   

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN