Knappe Entscheidungen und viele Emotionen

  • 23. Oktober 2022

  • Alexandra Herzog

  • Rolf Hunziker

An den Schweizer Meisterschaften Aerobic vom 22./23. Oktober 2022 in Pf√§ffikon SZ gab es emotions- und energiegeladene Darbietungen zu bewundern. Im Kampf um die Medaillen schenkten sich die Gruppen nichts, was f√ľr viel Spannung sorgte. STV Eien-Kleind√∂ttingen, TV Lenzburg, DTV Laupersdorf/STV Niederbuchsiten, TV Schleitheim und TV Sissach heissen die Meister 2022.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Wenn der Bass den Takt angibt, die ganze Halle von der positiven Energie erfasst wird und die Emotionen hochgehen, dann ist SM-Aerobic Zeit. Am Wochenende vom 22./23. Oktober 2022 war es nach zwei Jahren Zwangspause endlich wieder so weit. Das OK vom ETV Schindellegi um Pr√§sidentin Jessica M√ľller hatte wie schon 2016 perfekte Bedingungen bereitgestellt. Die teilnehmenden Gruppen dankten es mit einem grossartiges Turnspektakel. 103 hochstehende und mitreissende Vorf√ľhrungen gingen an diesen zwei Tagen √ľber den Wettkampf-Teppich. In f√ľnf Kategorien wurden die Schweizer Meistertitel vergeben. Die Entscheidungen fielen teilweise sehr knapp aus, lagen einige Riegen doch nur wenige Hundertstel oder gar Tausendstel auseinander.

Impressionen SM Aerobic 2022

Podest Team Aerobic Aktive (v. l.): 2. STV Frauenfeld, 1. STV Eien-Kleindöttingen, 3. DTV Laupersdorf
Podest Team-Aerobic Jugend (v. l.): 2. STV Niederbuchsiten, 1. TV Lenzburg, 3. DTV K√ľssnacht a. Rigi
Podest 3er- bis 5er-Teams (v. l.): 2. TV Frutigen, 1. TV Sissach, 3. DTV K√ľssnacht a. Rigi
Podest Paare (v. l.): 2. Nadia Schild/Fabienne Weber (TV Lenzburg), 1. Michel Anken/Ramona Christ-Probst (STV Niederbuchsiten/DTV Laupersdorf), 3. Nadine Treier/Tamara Jeggli (STV Eien-Kleindöttingen)
Podest 35+ (v. l.): 2. BTV Bern, 1. TV Schleitheim, 3. TV Weiningen

Triple f√ľr Schleitheim

Bei den Aktiven mussten die Titelverteidigerinnen des Turnverein Lenzburg ihre Ambitionen fr√ľh begraben. Eine Turnerin verletzte sich in der Qualifikation, weshalb die Gruppe den Finaleinzug nicht schaffte ‚Äď Rang 9. Der STV Eien-Kleind√∂ttingen nutzte die Chance. Mit ihrer √ľberzeugenden und kreativen Darbietungen sicherte sich die Riege ihren ersten Schweizer Meistertitel in dieser Kategorie. ¬ęWir sind sprachlos und √ľberw√§ltigt. Wir haben an uns geglaubt ‚Äď dieses positive Mindset hat sicher mit zum Erfolg beigetragen¬Ľ, so die √ľbergl√ľckliche Leiterin D√©sir√©e M√ľller.

Einzig in der Kategorie 35+ gelang dem Turnverein Schleitheim die Titelverteidigung. In der Vorrunde mussten sie sich dem BTV Bern geschlagen geben. Doch im Final gaben die Schaffhauserinnen nochmal alles und sicherten sich zum dritten Mal in Folge die Goldmedaille.

Wir sind so dankbar, dass wir diesen Moment erleben d√ľrfen.
Ramona Christ-Probst und Michel Anken Schweizer Meister Aerobic Paare

Comeback, aber auch Abschied

Nachdem es seinen f√ľr 2019 geplante letzte Saison wegen einer Verletzung nicht hatte bestreiten k√∂nnen, kehrte das Duo Michel Anken und Ramona Christ-Probst dieses Jahr auf die Aerobic-B√ľhne zur√ľck. Und dies mit Erfolg. In der Qualifikation noch auf Rang 2, turnten sich die Beiden mit ihrer ber√ľhrenden Choreografie zum Schweizer Meistertitel und mitten in die Herzen des Publikums und der Konkurrenz. ¬ęDas h√§tten wir nicht erwartet. Es ist ein wundersch√∂ner Abschluss f√ľr uns¬Ľ, freute sich das Sieger-Duo.

W√§hrend das Paar sein Gl√ľck kaum fassen konnte, war die Entt√§uschung bei Nadja Schild und Fabienne Weber (TV Lenzburg) umso gr√∂sser. Nach der Maximalnote 10 in der Vorrunde hatten sie sich zurecht Hoffnung auf den Titel gemacht. Leider reichte es dann um 0,025 Punkte wie bereits 2019 nur f√ľr die Silbermedaille.

Grund zum Jubeln hatten die Aargauerinnen dann doch noch. Das Jugend-Team holte sich mit einer ausdrucksstarken Darbietung den Sieg.

Jugend: TV Lenzburg

Erster Titel f√ľr den Turnverein Sissach

Der Turnverein Sissach ist seit Jahren immer an der SM Aerobic am Start. Bei den 3er- bis 5er-Teams traten die Baselbieterinnen aber in Pf√§ffikon erst zum zweiten Mal an. Nach Rang 4 bei der Premiere 2019 liess das Vierergespann jetzt alle hinter sich und sicherte sich den Schweizer Meistertitel. ¬ę√úberw√§ltigend und unbeschreiblich, wir realisieren das noch gar nicht richtig¬Ľ, freuten sich die vier Turnerinnen.

Aerobic-Fans merken sich bereits das Datum f√ľr 2023 vor. Dann findet die SM Aerobic am 28./29. Oktober in Dietikon (Organisator: TV Weiningen) statt.

3er- bis 5er-Teams: TV Sissach

Die Schweizer Meister 2022 im √úberblick

  • Aktive: STV Eien-Kleind√∂ttingen 9,942 Punkte
  • Jugend: TV Lenzburg 9,767 Punkte
  • Paare: Ramona Christ-Probst/Michel Anken (DTV Laupersdorf/STV Niederbuchsiten) 9,992 Punkte
  • 3er- bis 5er-Teams: TV Sissach (Rajah Ginzel, Livia H√§berli, Laura Schnetzler, Maria Schnetzler) 9,925 Punkte
  • 35+: TV Schleitheim 9,700 Punkte

Videos SM Aerobic 2022

Hier findet ihr die Videos aller Vorf√ľhrungen der SM Aerobic 2022.

Hinweis: Der Schweizerische Turnverband hat an der diesjährigen SM Aerobic ein neues System getestet, weshalb die Qualität der Übertragung variieren kann. Wir bitten um Verständnis.

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN