Gymotion stellt Weltrekord mit 659 Doppel-Salti auf

  • 9. Januar 2023

  • Thomas Ditzler

  • Thomas Ditzler

200 Turnende aus unterschiedlichen Vereinen haben am Samstag, 7. Januar 2023 im Hallenstadion Z√ľrich im Rahmen der Gymotion einen Weltrekord aufgestellt. Mit 659 Doppelsalti wurde die bis dato bestehende Bestmarke deutlich geknackt und damit der Weltrekord in die Schweiz geholt.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Die Gymotion und der Schweizerische Turnverband schaffen es ins Guinness Buch der Rekorde. 200 Turnende sorgten am Samstag, 7. Januar im Finale der gr√∂ssten Turnshow der Schweiz daf√ľr, dass die Austragung 2023 historisch enden wird. Turnende aus 13 Vereinen stellten sich der Herausforderung, einen Weltrekord in Doppelsalti aufzustellen. Es galt innert drei Minuten m√∂glichst viele Doppelsalti auf zw√∂lf Sprungbahnen sauber zu stehen. Damit der Rekordversuch gelingt, musste die alte Marke von rund 300 Doppelsalti, die aus den USA stammt, zu √ľbertreffen.

659 Doppelsalti

Mit insgesamt 659 Doppelsalti wurde die alte Bestmarke nicht nur geknackt, sondern regelrecht pulverisiert. Im Beisein einer Rekordrichterin von ¬ęGuinness World Records¬Ľ wurde den Turnenden im Hallenstadion Z√ľrich das begehrte Diplom √ľberreicht und der Weltrekord damit offiziell best√§tigt. Entsprechend erfreut zeigte sich auch J√©r√īme H√ľbscher, Chef Sportf√∂rderung beim Schweizerischen Turnverband und Programm-Verantwortlicher der Gymotion: ¬ęIch wusste, dass wir an der Gymotion 2023 sehr viel Turnqualit√§t haben, aber die Anzahl erreichten Doppelsalti haben all unsere Erwartungen √ľbertroffen. Wir sind √ľberw√§ltigt. Das ist nur m√∂glich mit sehr viel Leidenschaft und Schweizer Pr√§zision.¬Ľ

F√ľr den Schweizerischen Turnverband, der als Organisator die Gymotion, alle zwei Jahre durchf√ľhrt, ist dies jedoch nicht der erste Eintrag im Guinness Buch der Rekorde. So f√ľhrten an der ¬ęWorld Gymnaestrada 2011¬Ľ in Lausanne 78 Turnerinnen und Turner aus der ganzen Schweiz innert 20 Minuten 790 Doppelsalti-Abg√§nge an den Schaukelringen aus. Auch nach √ľber zehn Jahren ist dieser Rekord weiterhin ungebrochen. Der Schweizerische Turnverband ist seit Samstag somit offiziell zweifacher Weltrekordhalter.

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN