Gonçalo Alves bei Weltcup-Premiere auf Rang 11

  • 15. MĂ€rz 2024

  • Alexandra Herzog

Gonçalo Alves bestritt am Mittwoch, 13. MĂ€rz 2024 in Alkmaar (NED) seinen ersten Trampolin-Weltcup und klassierte sich auf Rang 11. Ebenfalls fĂŒr die Schweiz war Lucie Moret am Start. Ihr glĂŒckten die Übungen nicht und sie musste sich mit dem zweitletzten Platz begnĂŒgen. Der Wettkampf diente als Vorbereitung fĂŒr die Europameisterschaften von Anfang April.

– Anzeige –

Weltcup-Premiere in Alkmaar (NED) geglĂŒckt. Obwohl Gonçalo Alves (FSG Aigle-Alliance / RLZ Waadt) seine erste Übung nach dem zweiten Element abbrechen sowie in der zweiten Übung nach dem vierten Sprung seinen Schwierigkeitsgrad senken musste, klassierte er sich mit 55,080 Punkten auf dem elften Rang (2. Reserve fĂŒr den Final) von 27 Turnenden. Dieses Resultat stimmt positiv fĂŒr die kommenden Europameisterschaften in GuimarĂŁes (POR).

FĂŒr Lucie Moret (Ecublens Actigym / RLZ Waadt) verlief ihr zweiter Weltcup-Start 2022 weniger erfreulich. Die 19-jĂ€hrige WaadtlĂ€nderin startete zwar gut, konnte aber keine ihrer Übungen zu Ende turnen und klassierte sich auf dem 17. Rang.
Dennoch kann Moret zuversichtlich auf die Europameisterschaften im April schauen. Ihre guten Resultate am Grenchen Cup Anfang Saison, an dem sie mit 51,900 Punkten einen persönlichen Rekord erzielte, zeigen, dass sie das Potenzial hat, um vorne mitzuturnen.

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN