Dritter Rang in Linz f√ľr Schweizer Kunstturnerinnen

  • 2. Juli 2022

  • Thomas Greutmann

  • √ĖFT/Ewald Kahlbacher

Das Schweizer Team mit Lena Bickel, Lilli Habisreutinger, Chiara Giubellini, Stefanie Siegenthaler und Anny Wu holen an der Austrian Team Challenge in Linz die Bronzemedaillen. Bei den Juniorinnen holt das Schweizer Team den Sieg.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Die Schweizer Kunstturnerinnen standen am Austrian Team Challenge in Linz sowohl mit einem Team bei der Elite als auch bei den Juniorinnen im Einsatz. Bei der Elite zeigte das Schweizer Team mit Lena Bickel, Lilli Habisreutinger, Chiara Giubellini, Stefanie Siegenthaler und Anny Wueine ansprechende Leistung, bei der es jedoch noch einige Fehler und St√ľrze zu beklagen gab. Am Schluss reichte es f√ľr das Schweizer Team zum dritten Schlussrang. Der Sieg ging an das Team aus Ungarn, Silber holte sich das franz√∂sische Team.

In der Mehrkampfwertung klassierte sich Lena Bickel als beste Schweizerin mit 48,350 Punkten auf dem achten Rang.

Podium Elite
Podium Elite
Podium Juniorinnen
Podium Juniorinnen

Gold f√ľr das Juniorinnen-Team

Bei den Juniorinnen schaffte das Schweizer Team den Sprung zuoberst auf Podest. Die Schweizer Equipe mit Lou-Anne Citherlet, Kiara Raffin, Vivienne Altherr, Samira Raffin und Angelina Wininger √ľberzeugte in Linz mit einem sehr guten Wettkampf und gewann vor Tschechien und Gastgeber √Ėsterreich Gold. Einzig am Balken liessen die Schweizer Athletinnen einige Punkte liegen. Beste Schweizer Juniorin im Mehrkampf war die Z√ľrcherin Lou-Anne Citherlet mit 47 Punkten. 

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN