Turnveteraninnen w√ľnschen sich mehr Mitglieder

  • 29. September 2021

  • Alexandra Herzog

  • Alexandra Herzog

Die Schweizerische Turnveteraninnen-Vereinigung traf sich Ende September zur 27. Tagung inmitten der eindr√ľcklichen Glarner Bergwelt, in Schwanden. Die 44 Teilnehmenden waren froh, sich nach zwei Jahren endlich wieder live und in Farbe sehen zu k√∂nnen. Leider mussten die Veteraninnen seit der letzten Versammlung einen Mitgliederr√ľckgang hinnehmen.

¬ęWenn du jemandem begegnest, der nicht mehr lachen kann, schenke ihm dein Lachen. Denn kein Mensch ist so verloren, wie einer, der nicht mehr lachen kann.¬Ľ Mit diesem Zitat er√∂ffnete Pr√§sidentin Anita R√ľeger die 27. Tagung der Schweizerischen Turnveteraninnen-Vereinigung (STVV) am Samstag, 25. September 2021 in Schwanden. W√§hrend der ganzen Versammlung kam das Lachen dann auch nicht zu kurz. Immer wieder sorgten Voten von Teilnehmenden f√ľr Lacher.

Auch Mathias V√∂geli, der Gemeindepr√§sident von Glarus S√ľd, wusste die Informationen √ľber den Gastgeber-Ort witzig r√ľberzubringen. Er betonte in seiner Rede aber auch, dass Vereine heute wichtiger denn je seien. ¬ęLeider hat sich aber der Wert eines Vereins stark ver√§ndert. Die Leute wollen sich nicht mehr binden oder ein Amt √ľbernehmen. Deshalb gehen sie lieber ins Fitnessstudio¬Ľ, bedauerte er. Was da aber fehle, sei der soziale Zusammenhalt und die Kameradschaft, so V√∂geli weiter.

Vereine sind heute wichtiger denn je.
Mathias V√∂geli Gemeindepr√§sident Glarus S√ľd

Positive Finanzen, negative Mitgliederbilanz

Kassiererin Susanna B√∂hi konnte sich an diesem Samstag nicht √ľber zu wenig Bewegung beklagen. Sie musste sicher 20 Mal mit dem mobilen Mikrofon die steile B√ľhnen-Treppe runtersteigen, um dieses an eine Rednerin oder einen Redner zu √ľbergeben. In ihrem Traktandum hatte B√∂hi Erfreuliches zu verk√ľnden. Die beiden Jahresrechnungen 2019 und 2020 schlossen beide mit Gewinn ab (Fr. 1115.- / Fr. 3285.-). Somit verzeichnet die STVV ein Kapital von 16524 Franken.

F√ľr die zur√ľcktretende Revisorin Doris M√∂sch konnte in Schwanden Marlies Hagenbuch (Oberlunkhofen) gew√§hlt werden. Ab n√§chstem Jahr wird sie zusammen mit Katharina Br√∂nnimann die STVV-Rechnungen pr√ľfen. 

Weniger positiv hat sich der Mitgliederbestand der Schweizerischen Turnveteraninnen-Vereinigung entwickelt. Dieser ging seit 2019 von 240 auf 218 zur√ľck. ¬ęVielleicht kennt ihr verdiente Kolleginnen und Kollegen, die sich in einer freundschaftlichen Gemeinschaft treffen m√∂chten. Wir w√§ren froh um neue Mitglieder, damit wir die Vereinigung noch lange aufrechterhalten k√∂nnen¬Ľ, so die Etat-Verantwortliche Heidi Glaus.

92-jährig und noch fit

Dass Turnen k√∂rperlich und geistig fit h√§lt, bewies STVV-Gr√ľndungsmitglied Hedy Zbinden. Die 92-J√§hrige war am Freitag vor der Tagung ganz allein mit den √∂ffentlichen Verkehrsmitteln von Thun nach Schwanden gereist. ¬ęBei der Aufl√∂sung meines Vereins hatte ich 59 Jahre lang aktiv geturnt¬Ľ, erz√§hlte die √§lteste Tagungsteilnehmerin.

Impressionen 27. STVV-Tagung 2021

Mathias V√∂geli, Gemeindepr√§sident Glarus S√ľd, liefert interessante Fakten √ľber den Gastgeber-Ort.
Vorstandmitglied Susanna B√∂hi ehrt STVV-Gr√ľndungs- und Ehrenmitglied Hedy Zbinden als √§lteste Tagungsteilnehmerin.
Ein Sträusschen, das nicht so schnell verwelkt - höchstens schmilzt.
Marlis Hagenbuch freut sich auf ihr Amt als Revisorin.
Susanna B√∂hi dankt, im Namen des STVV-Vorstandes, Pr√§sidentin Anita R√ľeger mit einem kreativen Geschenk f√ľr ihre Arbeit.

2022 in Winterthur

Im n√§chsten Jahr treffen sich die Turnveteraninnen am 24. September in Winterthur. Organisiert wird die Tagung von Pr√§sidentin Anita R√ľeger und Vorstandsmitglied Heidi Glaus, die danach wegen Amtszeitbegrenzung aus dem Gremium zur√ľcktreten m√ľssen.

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN