Kunstturn-Elite holt sich an der SM den WM-Feinschliff

  • 29. August 2023

  • Thomas Ditzler

  • Thomas Ditzler

  • Gelingt Noe Seifert in Glarus die Titelverteidigung?

In Glarus trifft sich am Wochenende vom 2./3. September 2023 die nationale Kunstturn-Elite zu den Schweizer Meisterschaften. Kann Noe Seifert am Fusse des Vorder Gl√§rnisch seinen Titel aus dem Vorjahr best√§tigen und wer tritt die Nachfolge von Vorjahres-Siegerin Lilli Habisreutinger an, die verletzungsbedingt auf eine Teilnahme verzichten muss? F√ľr die selektionierten WM-Turnerinnen und -turner geht es auch darum, den Feinschliff vor dem Saisonh√∂hepunkt zu holen.

‚Äď Anzeige ‚Äď

An den letzten drei Austragungen der Schweizer Meisterschaften Kunstturnen ging der Mehrkampf-Titel bei den Frauen zuletzt stets in die Ostschweiz. Nach Giulia Steingruber 2019 und 2021, gewann im Vorjahr Lilli Habisreutinger (STV Frauenfeld/Turnfabrik). Nach ihrer Kreuzband-Verletzung vom Fr√ľhling 2023 befindet sich Habisreutinger zurzeit im Aufbau und wird daher ihren Meistertitel im Kunstturnen vom 2./3. September 2023 in Glarus nicht verteidigen k√∂nnen. Es stellt sich nach dem dreimaligen Ostschweizer Triumph bei den Frauen somit die Frage, in welche Region der Titel in diesem Jahr geht?

Mit Lena Bickel (SFG Morbio Inferiore) und Caterina Cereghetti (SFG Bellinzona) kommen gleich zwei m√∂gliche Titel-Aspirantinnen aus dem Kanton Tessin. Die beiden werden die Schweiz bei den Frauen auch an den Weltmeisterschaften von Anfang Oktober 2023 in Antwerpen vertreten. Deshalb stellen die Schweizer Meisterschaften f√ľr Bickel und Cereghetti eine wichtige Standortbestimmung unmittelbar vor dem n√§chsten H√∂hepunkt dar. Bickel gewann zudem im vergangenen Jahr an der SM hinter Habisreutinger die Silbermedaille. Bronze gewann 2022 in Montreux Stefanie Siegenthaler (Kutu Hinwil). Die Kapit√§nin des Schweizer Frauenteams geh√∂rt somit an den diesj√§hrigen Meisterschaften ebenfalls zu den Medaillenanw√§rterinnen. Gespannt sein darf man auch auf Angela Pennisi (Gym Serri√®res). Die Neuenburgerin startet in diesem Jahr zum ersten Mal auf Elite-Stufe. Im Vorjahr feierte Pennisi bei den Juniorinnen im Mehrkampf die Silbermedaille.

Schafft Seifert die Titelverteidigung?

Offen pr√§sentiert sich vor den Schweizer Meisterschaften die Ausgangslage bei den Kunstturnern. Wie ausgeglichen sich das Leistungsniveau derzeit im M√§nner Kunstturnen pr√§sentiert, zeigte sich zuletzt auch bei den Selektionswettk√§mpfen zu den bevorstehenden Weltmeisterschaften. F√ľr Noe Seifert, Mehrkampf-Sieger von 2022, wird eine allf√§llige Titelverteidigung keineswegs zum Spaziergang. So oder so geh√∂rt der Satus-ORO-Kunstturner aber in Glarus wiederum zu den Medaillenanw√§rtern. Mit Christian Baumann, Benjamin Gischard, Luca Giubellini und Taha Serhani k√§mpft in der Buchholzturnhalle neben Seifert das komplette WM-Team um nationale Titelehren. F√ľr Florian Langenegger, Dominic Tamsel und Eddy Yusof geht es an der SM neben Podestpl√§tzen auch darum, wer sich das Ticket als WM-Reserveturner sichern kann.

Zum ersten Mal auf Elite-Stufe an einer Schweizer Meisterschaft messen sich in Glarus derweil Kilian Schmitt (TV Mels) und Matteo Giubellini (TV Eien-Kleindöttingen). Beide gehörten im Vorjahr an der SM in Montreux zu den Medaillengewinnern im Mehrkampf der Junioren. Schmitt gewann damals hinter Jan Imhof die Silbermedaille, Giubellini holte Bronze.

R√ľckkehr nach 17 Jahren

F√ľr die Kunstturner gilt es in Glarus wie auch f√ľr das Duo Bickel/Cereghetti bei Wettkampf-Atmosph√§re eine weitere Hauptprobe vor den Weltmeisterschaften in Antwerpen zu bestreiten und so den Feinschliff f√ľr den Saisonh√∂hepunkt zu erlangen.

Organisiert werden die Schweizer Meisterschaften im Kunstturnen 2023 vom Turnverein Glarus alte Sektion. Nachdem die SM 2006 zum ersten Mal im Glarner Kantonshauptort ausgetragen wurde, wird die nationale Kunstturnelite Anfang September nach 17 Jahren in die Buchholzturnhalle zur√ľckkehren.

Programm SM Kunstturnen 2023

Datum: 2./3. September 2023
Ort: Glarus (GL), Buchholzturnhalle
Infos: www.smkunstturnen.ch

Zeitplan:

Samstag, 2. September 2023
13.00 ‚Äď 15.30 Uhr: Mehrkampf Amateure Frauen und M√§nner
17.45 ‚Äď 20.30 Uhr: Mehrkampf Elite Frauen und M√§nner (Livestream SRF)

Sonntag, 3. September 2023
11.15 ‚Äď 12.35 Uhr: Ger√§tefinals Boden, Pauschenpferd, Ringe (M√§nner) und Sprung, Balken (Frauen)
14.45 ‚Äď 16.00 Uhr: Ger√§tefinals Sprung, Barren, Reck (M√§nner) und Stufenbarren, Boden (Frauen)

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN