Krönender Abschluss des Turnjahres

  • 4. Dezember 2022

  • Alexandra Herzog

  • Stephan Boegli

Auch der zweite Tag der SMV Jugend 2022 in Lausanne war geprägt von vielfältigen Vorführungen und ausgezeichneter Stimmung. Sechs weitere Schweizer Meistertitel und zweimal Disziplinen-Gold konnten am Sonntag, 4. Dezember vergeben werden. Die FSG Lancy geht mit sechs Medaillen als erfolgreichste SMVJ-2022-Riege hervor. Am meisten Meistertitel, nämlich je drei, holten sich Gym Vilters und die Damenriege Eschlikon.

– Anzeige –

Begeisternd, emotional, faszinierend – die SM Vereinsturnen Jugend stellte am Wochenende vom 3./4. Dezember 2022 einmal mehr den krönenden Abschluss des Jahres dar. Insgesamt präsentierten die jungen Turnerinnen und Turner an diesen beiden Tagen in der olympischen Hauptstadt 166 Vorführungen.

In der Gymnastik war dieses Jahr die FSG Lancy das Mass aller Dinge. Die Genferinnen überzeugten sowohl mit als auch ohne Handgerät mit ihren ausdrucksstarken Auftritten und stiessen so ihre Kantonsrivalinnen der FSG Veyrier vom Thron. Lancy reist mit zwei Schweizer Meistertiteln sowie je zweimal Silber und zweimal Bronze nachhause.

Zwei Vereine konnten sich in Lausanne gleich dreifach zum Schweizer Meister 2022 kĂĽren lassen: Gym Vilters und die Damenriege Eschlikon.

Titel zurĂĽckerobert

Dem TV Kirchberg BE gelang es, den Titel in der Gerätekombination der U17 wieder zurückzuerobern. Der Sieger von 2021 in dieser Disziplin, die SFG Mendrisio, musste sich, hinter Getu Sins-Oberrüti, mit Bronze begnügen.
An den Schaukelringen der U17 war für den Titelverteidiger des STV Benken bereits nach der Vorrunde Schluss. Hier turnte sich die Riege des DTV/TV Wettingen – mit nur neun Hundertstel Vorsprung auf den TV Neuenhof – an die Spitze.

«Es waren sehr intensive zwei Tage, aber alles in allem ein gelungener Anlass für die Teilnehmenden – mit schönen, weniger schönen Momenten und vielen Emotionen», so das Kurzfazit von Thomas Nef, der in Lausanne zum ersten Mal als Gesamtwettkampfleiter der SMV Jugend waltete.

Aargau, Genf und St. Gallen mit den meisten Medaillen

Die Medaillen der diesjährigen Schweizer Meisterschaften Vereinsturnen Jugend 2022 verteilen sich auf elf verschiedene Kantone. Mit 13 Stück (3 Gold, 5 Silber, 5 Bronze) holten die Aargauer Riegen am meisten Edelmetall nachhause. In den Kanton Genf gehen neun (verteilt auf nur zwei Vereine) und in den Kanton St. Gallen acht Medaillen.

Die Schweizer Meistervereine und Disziplinensieger (weniger als 3 Gruppen) vom Samstag im Ăśberblick

U17 Boden

STV Balgach 9,66 Punkte

U17 Gerätekombination

TV Kirchberg BE 9,55 Punkte

U17 Reck

Getu Flaachtal 9,27 Punkte

U17 Schulstufenbarren

TV Zuzwil 9,80 Punkte

U17 Schaukelringe

DTV/TV Wettingen 9,54 Punkte

U17 Sprung

DTV/TV Wettingen 9,51 Punkte

U17 Trampolin

STV Möriken-Wildegg 9,30 Punkte (Disziplinensieger)

U17 Gymnastik ohne Handgerät

S: FSG Lancy 9,53 Punkte
M: GG Kreuzlingen 9,87 Punkte
L: GG Kreuzlingen 9,63 Punkte

U17 Gymnastik mit Handgerät

S/M/L: FSG Lancy GymDanse 9,82 Punkte

U13 Boden

SFG Bellinzona StĂ  de gym 9,13 Punkte

U13 Schulstufenbarren

DR Eschlikon 9,55 Punkte

U13 Gerätekombination

DR Eschlikon 9,20 Punkte

U13 Reck

DR Eschlikon 9,38 Punkte

U13 Schaukelringe

SFG Bellinzona StĂ  de Gym 8,75 (Disziplinensieger)

U13 Sprung

La Coudre Gym agrès 8,50 Punkte (Disziplinensieger)

U13 Gymnastik mit Handgerät

S: Gym Vilters 9,12 Punkte

U13 Gymnastik ohne Handgerät

S: Gym Vilters 9,27 Punkte
M/L: Gym Vilters 9,20 Punkte
 

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN