Eddy Yusof √ľberzeugt auch beim 2. Selektionswettkampf

  • 10. Juni 2021

  • Vasilije Mustur

  • Thomas Greutmann

Die Schweizer Kunstturner haben am Donnerstag, 10. Juni 2021 in Magglingen den zweiten Selektionswettkampf absolviert, um ein Ticket f√ľr die Olympischen Sommerspiele in Tokio zu bekommen. Dabei schwang Eddy Yusof erneut obenauf.

Der Sieger des zweiten Selektionswettkampfes f√ľr die Olympischen Sommerspiele in Tokio tr√§gt denselben Namen wie beim ersten: Eddy Yusof konnte den internen Wettkampf nach einer √ľberzeugenden Leistung mit 84,850 Punkten f√ľr sich entscheiden. Dabei wusste Yusof sowohl am Barren wie auch am Pauschenpferd zu gl√§nzen.

Hinter Yusof sicherte sich Christian Baumann im Beisein von STV-Direktorin B√©atrice Wertli und Fabio Corti, Pr√§sident des STV-Zentralvorstandes, verdient den zweiten Platz. So erturnte sich der Bronzemedaillen-Gewinner am Barren von den Heim-Europameisterschaften in Basel mit einer starken Leistung im Mehrkampf insgesamt 82,200 Punkte. Damit konnte Baumann seinen Mannschaftskollegen Pablo Br√§gger auf den dritten Rang verdr√§ngen. Der geb√ľrtige St. Galler erreichte mit seiner kunstvollen Darbietung im Mehrkampf 82,000 Punkte.

Pablo Br√§gger turnt sich im zweiten Selektionswettkampf f√ľr die Olympischen Spiele auf den dritten Rang.

Yusof kommt Olympia-Traum näher

Mit seinem zweiten Sieg im zweiten Selektionswettkampf kommt Eddy Yusof seinem Olympia-Traum einen bedeutenden Schritt n√§her: Der Z√ľrcher Kunstturner konnte bereits den ersten Selektionswettkampf f√ľr sich entscheiden und schuf sich damit eine ausgezeichnete Ausgangslage f√ľr den weiteren Verlauf des Selektionsprozesses.

Derweil k√∂nnen sich die Kunstturner des Schweizer Nationalkaders bereits in zwei Tagen mit einer starken Leistung f√ľr eine Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen weiter empfehlen: Am 12. Juni findet der dritte Selektionswettkampf in Magglingen statt. Die letzte Leistungs√ľberpr√ľfung erfolgt dann an den Schweizer Meisterschaften am 26. Juni im bernischen Kirchberg.

Die Schweizer Nationalmannschaft der Männer wird insgesamt vier Athleten und einen Ersatz-Athleten zu den Olympischen Spielen entsenden.

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN