Duo Moret/Bittterli

Duo Moret/Bitterli springt am Nissen Cup auf Rang 5

  • 2. Juli 2022

  • Thomas Greutmann

  • Tim Dannenberg

Am Weltcup im Rahmen des 51. Nissen Cup in Arosa sichert sich das Schweizer Trampolin-Duo Lucie Moret und Lavina Bitterli den starken f√ľnften Rang. Auch im Synchron-Wettkampf der Juniorinnen springen Sina R√ľfenacht und Livia Widmer auf Rang 5. Bei den Junioren holen die Duos Jamie De Pellegrin/Marius Flury und Dario Geissmann/Janis Graf die R√§nge 3 und 4.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Erfolgreicher Finaltag f√ľr das Schweizer Team am 51. Nissen Cup in Arosa. Die vier Schweizer Synchron-Teams, welche sich f√ľr die Finals qualifiziert hatten, pr√§sentierten sich am letzten Wettkampftag von ihrer guten Seite und sorgen im B√ľndner Tourismort f√ľr gute Platzierungen.

Im Synchron-Weltcup der Frauen konnte sich das Schweizer Duo Lucie Moret (Ecublens Actigym) und Lavina Bitterli (TV Liestal) gegen√ľber der Qualifikation nochmals um zwei R√§nge steigern. Mit 43.270 Punkten sprangen die beiden auf den sehr guten f√ľnften Schlussrang. Der Sieg ging an das Duo Nicole Ahsinger/Cheyenne Webster aus den USA. 

Schweizer Team am Nissen Cup 2022
Schweizer Team am Nissen Cup 2022

Erfolgreicher Nachwuchs

Auch im Wettkampf der Kategorie Boys und Girls konnten die drei Schweizer Synchron-Duos an ihre Leistungen der Qualifikation ankn√ľpfen. Bei den Juniorinnen klassierten sich Sina R√ľfenacht und Livia Widmer (TV Liestal / NKL) im Final den f√ľnften Schlussrang. Im Einzel klassierte sich R√ľfenacht auf dem sechsten Platz.

Bei den Junioren gab es Edelmetall. Jamie Pellegrin und Marius Flury (TV Grenchen) holten sich Bronze. Das Duo Dario Geissmann/Janis Graf (STV Möriken-Wildegg) sicherte sich unmittelbar dahinter den guten vierten Rang.

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN