FR

Korbball Symbolbild

200 Kindern Korbball nÀhergebracht

  • 23. MĂ€rz 2022

  • Thomas Ditzler

  • Archiv STV

Mit dem Projekt «Korbballunterricht an Primar- und Sekundarschulen & Lernvideos» hat der TV Hausen am Albis den Jugendförderpreis 2021 des Fachbereichs Korbball gewonnen. Mit der Initiative brachte der Verein in der Region Hausen 200 Schulkindern die Sportart nÀher. Das Projekt ist damit noch nicht abgeschlossen.

– Anzeige –

Anfang MĂ€rz 2022 war es fĂŒr Sven Kammer soweit. Der Verantwortliche des TV Hausen am Albis durfte im Rahmen des STV-Cup-Wochenendes in Moosseedorf den Gewinn-Scheck fĂŒr den Jugendförderpreis 2021 entgegennehmen. Insgesamt sieben Projekte nahmen bei der erstmaligen Vergabe dieses Förderpreises teil. Das Konzept des Turnvereins aus dem Kanton ZĂŒrich «Korbballunterricht an Primar- und Sekundarschulen & Lernvideos» ĂŒberzeugte die Fachjury. Diese bestand aus JĂ©rome HĂŒbscher, Chef Sportförderung beim STV und den Mitgliedern des Fachbereichs Korbball.  

Projekt mit vier Phasen

«Wir wollten den Kindern in unserer Gemeinde das Korbballspiel möglichst effizient nĂ€herbringen», so die Aussage von Sven Kammer in der Projektbeschreibung. Die Hausner Arbeitsgruppe bestand aus vier Personen. Ihr Konzept sah einen Vier-Phasen-Plan vor. In der ersten Phase wurde die Jugend mit Flyern auf die Trainings aufmerksam gemacht. In einem nĂ€chsten Schritt hat der Verein die Eltern und Kinder der bestehenden Korbballgruppen zum Saisonstart an einen Informationsabend eingeladen.  «Wir wollten die Eltern und Kinder ĂŒber die verschiedenen Bereiche informieren», heisst es im Projektbeschrieb. Themen wie sich der Verein auf die Meisterschaft vorbereitet oder wie die Jugendabteilung aufgebaut ist, waren zwei der diversen Aspekte. Gleichzeitig investierte der Verein in Minikorbball-Körbe. 

Einen zentralen Bestandteil des Hausner Korbball-Projekts bildete die dritte Phase. In dieser wurde in der Primar- und Sekundarschule von Hausen am Albis Sportlektionen ĂŒbernommen, um den Kindern Korbball zu zeigen. «Die RĂŒckmeldungen waren positiv. In elf Klassen konnten wir unsere Sportart prĂ€sentieren», heisst es im Projektbeschrieb. Rund 200 Kinder aus drei Gemeinden und acht Lehrpersonen fanden auf diesem Weg den Zugang zur Sportart. Das zukĂŒnftige Ziel sei es, Korbball weiterhin in den normalen Sportunterricht  einzubauen. Zudem wolle man einmal pro Jahr bei den Schulen Lektionen leiten. Damit soll das Wissen aufgefrischt und gleichzeitig weiteren Kindern die Sportart prĂ€sentiert werden. 

Scheck-Übergabe des Jugendförderpreises
Sven Kammer kann Anfang MĂ€rz den Gewinner-Scheck fĂŒr den Förderpreis entgegen nehmen. Anita Schadt freut sich fĂŒr Madiswil-Aarwangen ĂŒber den 2. Platz. Foto: Archiv STV/Peter Friedli

Online-Plattform erarbeitet

Parallel zu den Schulbesuchen wurde in der vierten Phase eine Online-Lernplattform erarbeitet. Stufengerechte Technik und Übungsvideos sollen Lehrpersonen im Unterricht unterstĂŒtzen. Auf der Website korbball.tvhausen.ch finden zukĂŒnftig auch Jugileitende  Unterlagen fĂŒr ihre Trainings. «Der Erfolg des Konzepts kann zwar noch nicht abgeschĂ€tzt werden. In den Schulen haben wir motivierte und interessierte Kinder angetroffen», schreiben die Projektverantwortlichen. So erhoffe man sich auch einen Zuwachs fĂŒr die eigene Korbballriege.  Einen  Zuwachs in der Kasse haben die Mitglieder des TV Hausen am Albis mit dem Preisgeld von 750 Franken als Sieger des Jugendförderpreises 2021 jedenfalls erhalten.  

Jugendförderprojekte 2021

1.Platz: TV Hausen am Albis 
Projektbeschrieb: Korbballunterricht an Primar- und Sekundarschulen & Lernvideos 

2. Platz: Jugendkorbball Madiswil-Aarwangen 
Projektbeschrieb: Ferienpass 

3. Platz: Korbball Team TV Grosswangen 
Projektbeschrieb: Schnuppertrainings & Schulsport 

4. Platz: MĂ€dchenriege Uesslingen 
Projektbeschrieb: Korbball Push U16 

5. bis 7. Platz:  
Jugi Escholzmatt 
Projektbeschrieb: Herbstferienpass 

TGTV Ressort Korbball 
Projektbeschrieb: Angebot von Schnupperlektion 

TV Urtenen Abteilung Korbball 
Projektbeschrieb: Video-Challenge, Schnuppertrainings, Support your Sport 

Jugendförderung geht weiter

Die Jugendförderung im Korbball wird auch im laufenden Jahr weitergehen. Bewerbungen fĂŒr den Jugendförderpreis 2022 können bis am 30. November 2022 eingereicht werden. Die Preisverleihung wird dann im ersten Quartal 2023 stattfinden. Informationen zum Jugendförderpreis sind hier zu finden. 

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN