FR

Podest Frauen U21

Studen und B√ľsserach steigen auf

  • 7. M√§rz 2022

  • Thomas Ditzler

  • zvg

TV Studen (M√§nner) und STV B√ľsserach (Frauen) heissen die Aufsteiger an der diesj√§hrigen Korbball STV-Hallen-Aufstiegsrunde U21. Die entscheidenden Partien fanden am Sonntag, 6. M√§rz 2022 in Moosseedorf statt.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Acht Frauen- und elf M√§nnerteams k√§mpften am Sonntag, 6. M√§rz 2022 in Moosseedorf um den jeweiligen Titel in der Korbball STV Hallen-Aufstiegsrunde U21. Nachdem sich die Teams zuerst in jeweils zwei Gruppenphasen duelliert haben, qualifizierten sich die beiden Gruppenbesten f√ľr die K.o.-Phase. Mit acht Punkten aus vier Vorrunden-Partien zogen die Korbballer des TV Studen als Gruppensieger in die heisse Phase ein. Als Gruppenzweiter folgte ihnen der TV Leuzigen.

Der KTV Menznau als Gruppensieger der Vorrunden-Gruppe HA und der STV Eggethof waren die zwei weiteren Vertreter in der Finalrunde der Männer. Beide Teams aus der Gruppe HA hatten in der Finalrunde jedoch das Nachsehen gegen den TV Studen, den Gruppensieger der Gruppe HB. Die Seeländer setzten sich somit nicht nur in ihrer Vorrunde durch, sondern liessen auch in der Finalrunde der Konkurrenz keine Chance. Als Sieger der STV Hallen-Aufstiegsrunde stand der TV Studen als Aufstieger bei den den Männer U21 fest. Dahinter belegte der KTV Menznau Rang zwei. Bronze sicherte sich der TV Eggethof.

Podest Männer U21
Das Podest der Aufstiegsrunde der männlichen U21.

Zwei Solothurner Teams an der Spitze

Auch bei den Frauen setzte sich mit dem STV B√ľsserach ein Vorrundensieger-Team letztendlich im Kampf um den Aufstieg durch. Den Solothurnerinnen reichten f√ľnf Punkte aus drei Partien als Gruppenerste f√ľr die Finalrunde-Qualifikation. Ihnen folgte der TV M√ľnschemier als Gruppenzweite in die Finalrunde. Aus der zweiten Gruppe setzte sich mit dem STV Erschwil ebenfalls ein Solothurner Team als Vorrunden-Erste durch, gefolgt von der KG Roggwil-Neukirch. In der Finalrunde bekamen es die B√ľsseracherinnen noch mit Roggwil-Neukirch und Erschwil zu tun, ehe ihr Triumph feststand. Hinter dem STV B√ľsserach belegte der STV Erschwil den zweiten Platz. Rang drei ging an den TV M√ľnschemier.

Rangliste

Herren U21
1. TV Studen (BE) ‚Äď Aufsteiger
2. KTV Menznau (LU)
3. TV Eggethof (TG)
4. TV Leuzigen (BE)

Damen U21
1. STV B√ľsserach (SO) ‚Äď Aufsteigerinnen
2. STV Erschwil (SO)
3. TV M√ľnschemier (BE)
4. KG Roggwil-Neukirch (TG)

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN