FR

Steingruber und Hegi holen Meistertitel

  • 7. September 2019

An den Schweizer Meisterschaften im Kunstturnen in Romont gewinnen Giulia Steingruber und Oliver Hegi Gold den Titel im Mehrkampf.

Erfolgreiches Comeback f√ľr Giulia Steingruber an den Schweizer Meisterschaften vom 7. September 2019 in Romont. Die Gossauerin holt bei ihrem ersten √∂ffentlichen Wettkampf seit ihrer Knieverletzung Gold im Mehrkampf, ihr achter Mehrkampftitel insgesamt. Steingruber zeigte am Balken, am Boden und am Sprung drei sichere und fehlerfreie √úbungen. Auch am Stufenbarren zeigte sie eine saubere √úbung, musste jedoch beim Abgang einen Sturz in Kauf nehmen. Insgesamt erturnte sie 53.100 Punkte. Silber und Bronze gingen an die Z√ľrcherin Stefanie Siegenthaler (49.550) und an die Tessinerin Nina Ferrazzini (48.350).

Die M√§nner sorgten in Romont f√ľr einen sehr hochstehenden Wettkampf. Gleich sechs Turner erturnten sich mehr als 82 Punkte. Zuvorderst lieferten sich Oliver Hegi und Pablo Br√§gger einen spannenden Zweikampf. Vor dem letzten Ger√§t f√ľhrte Hegi mit weniger als 1.5 Zehntelspunkten. W√§hrend sich bei Br√§ggers √úbung am Barren einige Fehler einschlichen, konnte Hegi seine √úbung wunschgem√§ss durchziehen. Somit holte sich der Turner des TV Lenzburg nach dem ETF-Sieg im Juli nun auch verdient den Meistertitel im Mehrkampf (85.315 Punkte). Br√§gger wurde mit 84.414 Zweiter, Bronze holt sich Benjamin Gischard¬†(83.431).¬†

Rangliste 

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN