FR

Die neuen Ehrenmitglieder mit den beiden Ehrendamen.

Endlich trifft man sich wieder

  • 29. M√§rz 2022

  • Geri Haussener

  • Barbara Wagner

Rund 150 Nationalturner, Delegierte und Ehreng√§ste trafen sich am Samstag, 26. M√§rz zur 88. Delegiertenversammlung des Eidgen√∂ssischen Nationalturnverbandes (ENV) in Kesswil. Mit Roland St√§hlin und Thomas Ettlin ernannte die Versammlung zwei neue Ehrenmitglieder. Viele der Anwesenden freuten sich vor allem √ľber das Wiedersehen nach zwei schwierigen Corona-Jahren.

‚Äď Anzeige ‚Äď

ENV-Zentralpr√§sident Kurt Zemp f√ľhrte am Samstag, 26. M√§rz in Kesswil (TG) durch die Versammlung mit 79 Stimmberechtigten. Nach zwei Jahren voller Ungewissheiten sei der Eidgen√∂ssische Nationalturnverband (ENV) und dessen Teilverb√§nde gut bis sehr gut aufgestellt, auch was die Aus- und Weiterbildung sowie die Finanzen betreffe.

Solide Basis f√ľr die k√ľnftige Entwicklung

Nicht zuletzt wegen der ausgefallenen Aktivit√§ten infolge Corona konnte der Verband im vergangenen Jahr einen finanziellen √úberschuss von √ľber 10'000 Franken ausweisen. Besonders hervorgehoben wurde dabei, dass man neben Projekten wie beispielsweise der Datenverwaltung, haupts√§chlich in die Jugendf√∂rderung investieren will. Der Nationalturnsport soll weiterhin stark und vor allem direkt an der Basis gef√∂rdert werden.

Aus dem technischen Bereich berichtete man √ľber die stagnierenden, teilweise gar sinkenden Zahlen der Teilnehmenden an den Nationalturnanl√§ssen im vergangenen Jahr. ENV-Wettkampfchef Markus Thomi erw√§hnte aber auch, dass das neue Technische Regulativ Nationalturnen nach dem Testjahr 2021 in seiner angepassten Form seit dem 1. Januar 2022 g√ľltig sei. Es ist auf der Homepage des ENV aufgeschaltet. 

Dann wurden die erfolgreichsten Athleten der vergangenen Saison sowie die Vereine und Riegen mit der besten Nachwuchsarbeit geehrt. Zu den Kl√§ngen des Musikvereins Eintracht G√ľttingen und angef√ľhrt von den Verbandsfahnen, marschierten die Sieger der Jahreswertung im Nationalturnen 2021 im Versammlungslokal auf. Im Donatoren Cup erhielten die Nationalturner des TV B√ľrglen als erfolgreichste, aktivste und innovativste Riege zum dritten Mal den ersten Preis. Somit k√∂nnen die Urner den Wanderpokal behalten.

Die Träger der Verdienstnadel mit Ehrendamen.
Die drei neuen Verdienstnadelträger mit den Ehrendamen (von links): Franziska Dörig, Ruedi und Peter Zahler, Peter Niederberger, Salome Peter.

Zwei neue Ehrenmitglieder

Bei der W√ľrdigung verdienter Funktion√§re konnten drei Personen mit der ENV-Verdienstnadel ausgezeichnet werden. Die Gebr√ľder Ruedi und Peter Zahler (Reichenbach) sowie Peter Niederberger (Schwarzenberg) erhielten diese zweith√∂chste ENV-Auszeichnung.

Als H√∂hepunkt der ENV-Tagung beklatschte die Versammlung dann zwei neue Ehrenmitglieder. Sowohl der seinerzeitige Spitzensteinst√∂sser Roland St√§hlin (Bild, Zweiter von links, Lachen), wie auch der ehemalige sehr erfolgreiche Nationalturner Thomas Ettlin (Bild, Zweiter von rechts, Kerns) wurden f√ľr ihre ausserordentlichen Verdienste als Funktion√§r in die Ehrengarde aufgenommen.

Zuversichtliche Vorausschau

Der Blick in die nahe Zukunft stimmt die ENV-Techniker trotz Corona zuversichtlich. So werden im laufenden Wettkampfjahr - neben einer Anzahl kleinerer Wettk√§mpfe im Nationalturnen, S√§gemehlringen, Steinstossen und Steinheben - vier Nationalturntage und drei Jugendnationalturntage in den Teilverb√§nden sowie drei attraktive polysportive Jugendlager durchgef√ľhrt.

Marco Casanova, der Pr√§sident des B√ľndner Nationalturnverbands, berichtete, wie man sich auf die Schweizer Meisterschaft der Nationalturner vorbereitet. Diese findet am 18. September 2022 in Zizers statt. Die Schweizer Meisterschaften im Steinstossen und Steinheben werden am 10. September 2022 im thurgauischen Zihlschlacht durchgef√ľhrt. Die Nationalturner freuen sich auch bereits auf den n√§chsten Grossanlass im Kanton Thurgau: Die Eidgen√∂ssischen Nationalturntage werden vom 8. bis 10. September 2023 in Wigoltingen ausgetragen.

Geehrte Verein, Athleten und Funktionäre

Jahresmeister Nationalturnen
Kategorie A: Andi Imhof, B√ľrglen (UR)
Kategorie L2: Robin Arnold, B√ľrglen (UR)
Kategorie L1: John Ani, Roggliswil (LU)

Rhino-Cup
1. NTR TV B√ľrglen (UR)
2. Aargauer Nationalturner
3. NTR TV Grosswangen (LU)
4. NTR TV Märstetten (TG)
5. Nationalturnen Bilten (GL)
6. TV Beckenried (NW)
7. STV Roggliswil (LU)
8. STV Ennetb√ľrgen (NW)

Ehrenmitglieder
Thomas Ettlin Kerns (OW)
Roland Stählin, Lachen (SZ)

Verdienstnadel
Peter Zahler, Reichenbach (BE)
Ruedi Zahler, Reichenbach (BE)
Peter Niederberger, Schwarzenberg (LU)

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN