Vier Schweizer Finalplätze zum EYOF-Auftakt

24. Juli 2019

Die Schweizer Kunstturner sichern sich am European Youth Olympic Festival (EYOF) in Baku vier Finalplätze. In der Teamwertung sichert sich das Team mit Luca Bottarelli, Mattia Piffaretti und Florian Langenegger den siebten Rang.

Die Schweizer Kunstturner zeigen in der Qualifikation des EYOF in Baku eine gute Leistung. Luca Botarelli (SFG Lugano) und Mattia Piffaretti (SFG Chiasso) qualifizieren sich sowohl für den Mehrkampf- (13. Rang/15. Rang) als auch für den Ringfinal (3./4.). Auch Florian Langenegger (STV Schlossrued) turnte als 20. im Mehrkampf und als Fünfter an den Ringen in die Finalplätze. Aber als drittbestklassierter Schweizer ist er an beiden Finals überzählig. 

In der Teamwertung turnten die Schweizer auf den siebten Rang. Gold holte sich das Team aus der Ukraine, vor Russland und Italien. 

Rangliste

Text: Thomas Greutmann

Main Partner

Co-Partner

Partner