Schweizer EM-Kader bestimmt

13. März 2019

Der Schweizerische Turnverband (STV) hat das Kader für die Kunstturn-Europameisterschaften vom 10. bis 14. April 2019 in Stettin (POL) bestimmt.

Folgende sechs Turner und vier Turnerinnen stehen im Aufgebot für die diesjährige Elite-EM:

  • Christian Baumann (24), Leutwil AG, TV Lenzburg
  • Pablo Brägger (26), Oberbüren, STV Oberbüren
  • Benjamin Gischard (23), Herzogenbuchsee SO, TV Herzogenbuchsee
  • Oliver Hegi (26), Schafisheim AG, TV Lenzburg
  • Taha Serhani (23), Winterthur ZH, TV Hegi
  • Eddy Yusof (24), Bülach ZH, TV Bülach
  • Ilaria Käslin (21), Sagno TI, SFG Chiasso
  • Leonie Meier (16), Schneisingen AG, TV Lenzburg
  • Stefanie Siegenthaler (20), Bertschikon ZH, TV Hinwil
  • Anina Wildi (16), Schafisheim AG, TV Lenzburg

Portraits

Wettkampfmodus
Über 300 Turner/-innen aus 39 Nationen kämpfen an den diesjährigen Kontinentalmeisterschaften Mitte April im polnischen Stettin um Medaillen. In den ungeraden Jahren gibt es keine Mannschafts-, dafür eine Mehrkampfwertung.  Maximal dürfen pro Nation sechs Turner bzw. vier Turnerinnen starten. Pro Gerät können vier Turnerinnen oder Turner eingesetzt werden.

Ziele
An der letzten Einzel-EM 2017 in Rumänien turnten Eddy Yusof (9.) und Hegi (12.) unter die besten 15. Die Zielsetzungen bei den Männern für dieses Jahr lauten: ein Mehrkampf-, drei Geräte-Diplome, ein Top-16-Rang im Mehrkampf sowie eine Medaille an den Geräten. Von den Frauen, welche abermals ohne Giulia Steingruber auskommen müssen, werden zwei Geräte-Diplome sowie ein Platz unter den besten 15 im Mehrkampf erwartet.
Text: Alexandra Herzog

Main Partner

Co-Partner

Partner