Schweiz gewinnt U16-Länderkampf

24. November 2019

Die Schweizer U16-Junioren siegen am U16-Länderkampf in Malters mit fünf Punkten Vorsprung auf Deutschland. Das Team aus Grossbritannien klassiert sich auf Rang drei, Frankreich wird Vierte.

Vor Heimpublikum gewinnt das Schweizer Junioren-Team mit Florian Langenegger, Luca Murabito, Luca Giubellini, Pietro Riva, Jan Imhof und Niccolo Scomaienghi den U16-Vierländerkampf in Malters. Das Schweizer Team zeigt in der Zentralschweiz eine sehr ausgeglichenen und überzeugende Leistung mit wenigen Fehlern und distanziert das zweitklassierte Deutschland mit rund fünf Punkten Vorsprung. Grossbritannien gewinnt den Kampf um Rang drei und kann Frankreich auf den vierten Rang verweisen. 

Der starke Auftritt der Schweizer Junioren zeigt sich auch im Einzelklassement. Die Podestplätze im Mehrkampf belegen mit Florian Langenegger (77.600 Punkte), Jan Imhof (76.900) und Pietro Riva gleich drei Schweizer Turner. 

Rangliste

Text: Thomas Greutmann

Co-Partner

Partner