Erfolgreiche Premiere für JEM-Team

4. Februar 2019

Am Wochenende vom 1. bis 3. Februar 2019 bestritt die Schweizer Juniorinnengruppe der Rhythmischen Gymnastik in Asker (NOR) ihren ersten internationalen Wettkampf.  Die Schweizerinnen entschieden sowohl den Mehrkampf als auch die beiden Gerätefinals für sich.

Die Schweizer JEM-Gruppe freut sich über ihren Erfolg am ersten internationalen Wettkampf.


Die Gymnastinnen Axelle Amstutz, Dunja Djordjevic, Aleksandra Petrovic, Noëlle Wüthrich und Marija Zeller gewannen an ihrem ersten internationalen Wettkampf Anfang Februar 2019 in Norwegen Gold im Mehrkampf (Reif 16,600/Band 13,400 Punkte) und in den beiden Gerätefinals (14,800/13,425). Auch wenn die Konkurrenz nicht gross war (vier Juniorengruppen am Start), gibt dieses Resultat viel Selbstvertrauen und Motivation für den weiteren Weg bis zur Juniorinnen-EM Mitte Mai in Baku (AZE). «Sie haben konzentriert geturnt und keine grossen Fehler gemacht. Ich bin zufrieden mit ihrer Leistung», so das Fazit der Schweizer JEM-Trainerin Aneliya Stancheva.
Text: Alexandra Herzog
Foto: zvg

Resultate Asker Cup

Main Partner

Co-Partner

Partner