FR

Absage Nati-Vorrunde ‚Äď Perspektiven f√ľr U-Teams

  • 30. M√§rz 2021

Keine Korbball-Vorrunde in der Nationalliga A/B, dies hat die Fachgruppe aufgrund der anhaltenden Bestimmungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie beschlossen. Im Gegenzug planen die Verantwortlichen im Sommer 2021 ein Angebot f√ľr die U20-Teams, sowie die Umwandlung der U20-Wintermeisterschaft in eine U21-Hallensaison.

¬ęWir haben entschieden, die Nati-Vorrunde abzusagen¬Ľ, sagt Markus Fellmann, Fachbereichsleiter Korbball. Wegen den derzeit geltenden Corona-Bestimmungen sei ein Training mit K√∂rperkontakt wohl ‚Äď wenn √ľberhaupt ‚Äď fr√ľhestens per Mitte April m√∂glich. ¬ęBis zum Saisonstart w√ľrden den Teams somit nur noch drei Wochen f√ľr die Vorbereitung zur Verf√ľgung stehen¬Ľ, begr√ľndet Fellmann den Entscheid. Die Vorlaufzeit f√ľr einen normalen Saisonbetrieb in der Nationalliga A und B erachtet man im Fachbereich deshalb als zu wenig ausreichend. Zumal ein m√∂gliches Verletzungsrisiko f√ľr die Teams unter diesen Umst√§nden als h√∂her eingesch√§tzt wird als sonst.

Hinzu kommt jedoch auch die Ungewissheit, ob und wie schnell die jeweiligen Organisatoren der Korbball-Runden wegen den Corona-Bestimmungen von den regionalen Beh√∂rden √ľberhaupt eine Bewilligung f√ľr eine m√∂gliche Durchf√ľhrung ihrer Anl√§sse erhalten w√ľrden. Ein kleiner Hoffnungsschimmer bleibt jedoch vorhanden: ¬ęAn den R√ľckrunden-Daten halten wir bislang fest¬Ľ, sagt Fellmann. Offen sei zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch das Spielformat. Weitere Details werde man im Verlauf des Sommers mit ad√§quater Vorlaufzeit kommunizieren.

Neben der Absage der Meisterschaftsvorrunde hat der Fachbereich Korbball auch beschlossen, f√ľr den Sommer 2021 ein Spielangebot f√ľr die U20-Teams f√ľr im Mai/Juni zu schaffen. Weitere Details w√ľrden zeitnahe erarbeitet und kommuniziert, sagt Markus Fellmann und erg√§nzt: ¬ęZudem haben wir uns entschieden die bestehende U20-Hallensaison im Winter in eine U21-Meisterschaft umzuwandeln.¬Ľ Von diesem Entscheid verspreche man sich in dieser entscheidenden Altersklasse den Spielerinnen und Spielern eine Perspektive und Motivation zu bieten, um dem Korbballsport erhalten zu bleiben, so der Fachbereichsleiter.

Text: Thomas Ditzler
Foto: Archiv STV