Schweizer Hallen-Rekorde

19. Februar 2018

Am ersten Tag der Hallen-SM vom Samstag/Sonntag, 17./18. Februar 2018, in Magglingen, fielen in der Grosssporthalle «End der Welt» bei den Männern vier Titelentscheidungen.

Den prestigeträchtigen Sprintsieg über 60 m holte sich Suganthan Somasundaram (LC Zürich) in 6,76 Sekunden. Der Stabhochspringer Dominik Alberto (LC Zürich) überzeugte mit einer Schweizer Saisonbestleistung (5,55 m).

Bei den Frauen fielen drei Titelentscheidungen. Mujinga Kambundji (STB) überflügelte ihre Konkurrentinnen mit einem Schweizer Rekord und einer Weltjahresbestleistung über 60 m. Die SM-Titel im Weitsprung und im Kugelstossen gehen beide an Caroline Agnou (SATUS Biel-Stadt).

Am Sonntag, am zweiten Hallen-SM-Tag, fielen bei den Männern in Magglingen acht Titelentscheidungen. William Reais (BTV Chur) überzeugte mit zwei Schweizer U20-Rekorden über 200 m. Jason Joseph (LC Therwil) siegt über 60 m Hürden in 7,78 Sekunden.

Auch die Frauen konnten das Publikum mit packenden Entscheidungen begeistern. Herausragend war die Leistung von Lea Sprunger (COVA Nyon), die über 200 m in 22,88 Sekunden einen Schweizer Rekord aufstellte. Die Mehrkämpferin Caroline Agnou gewann über 60 m Hürden ihr drittes Gold an diesem SM-Wochenende.

PD/Swiss Athletics/adabt. und Foto: fri.

Mehr Infos: www.swiss-athletics.ch

Main Partner

Co-Partner

Partner