Progin und Teoldi zu Schweizer Meistern gekürt

27. Mai 2019

Die Schweizer Meisterschaften Trampolin vom 25./26. Mai 2019 in Aigle waren von Überraschungen geprägt. Die Tessinerin Lisa Teoldi  gewann unerwartet den Titel bei den Damen. Im Synchron konnten sich die Duos Gonçalvo Alves/Jayan Gafner und Eileen/Ilunamien/Larissa Kurmann durchsetzen. Simon Progin nutzte den Heimvorteil aus und siegte bei den Herren.

Die diesjährige Schweizer Meisterschaft im Trampolin war von zwei grossen Überraschungen geprägt. Durch den Sturz von Fanny Chilo (Morges) fiel die Favoritin aus dem Titel-Rennen. Davon profitierte die Tessinerin Lisa Teoldi (Morbio). Sie zeigte die beste Übung und holte den Titel bei den Damen. Teoldi zeigte die beste Übung und wurde Schweizer Meisterin bei den Damen.

Die Tessinerin Teoldi sorgte für eine Überraschung:

Bei den Herren dominierte Simon Progin, der in seinem Wohnort antreten durfte, den Wettkampf, indem er Loan Bruhin (Genève) um drei Punkte hinter sich liess. Der Titelverteidiger Sébastien Lachavanne (Genève) war nicht in Bestform und verpasste deshalb den erneuten Sieg.

Simon Progin dominierte die Kategorie Open Men.

Mit perfekter Synchronität zum Sieg
Das Duo Gonçalvo Alves (FSG Aigle-Alliance) und Jayan Gafner (TV Grenchen SO) zeigten bei ihrer Übung eine perfekte Synchronität. Damit konnten sie den Synchron-Wettkampf trotz einfacheren Übungen vor Loan Bruhin/Luc Waldner (TV Grenchen SO) und Lachavanne/Progin gewinnen. Bei den Frauen siegte das Zürcher Duo Eileen Ilunamien/Larissa Kurmann (TV Zürich Aussersihl/TV Mettmenstetten), Silber ging an Silvana Leuenberger/Anja Zbinden (TV Liestal), Bronze an Sarah Hunziker/Sina Habegger (TV Liestal). 

Das Team aus Genf entschied den Mannschaftswettkampf «Open» mit 150,995 Punkten vor dem Team aus Liestal (140,240) für sich. In der Kategorie «National» ging der Schweizer Meistertitel mit 144,35 Punkten Möriken-Wildegg I.

Bei den Junioren holten sich Noa Wyss (TV Grenchen) und Larissa Kurmann (RLZ Zürich) die Schweizer Meistertitel.
Rangliste

Marylène Walter/mh
Fotos: Antonio Santos


 

Main Partner

Co-Partner

Partner