38 STV-Leichtathleten gehören zu den Swiss Starters Future

7. Oktober 2020

Swiss Athletics hat die neue Liste der Swiss Starters Future veröffentlicht. Unter den 156 Athletinnen und Athleten, welche in der Saison 2021 dazu gehören, befinden sich auch 38 Nachwuchshoffnungen, die eine STV-Mitgliedschaft haben.

Auf ihrem Weg an die Spitze ist die Zugehörigkeit zu den Swiss Starters Future für die jungen Athletinnen und Athleten ein wichtiger Schritt in ihrer Entwicklung. Diesem Kader gehören Nachwuchstalente ab dem 17. Altersjahr an, die das Potenzial haben, sich für eine U20-EM oder U20-WM beziehungsweise für eine U23-EM zu qualifizieren. Swiss Athletics hat Anfang Oktober 2020 die Namen jener Athletinnen und Athleten bekannt gegeben, die im kommenden Jahr als Swiss Starters Future zählen. Unter den 156 Nennungen sind auch 38 Nachwuchshoffnungen zu finden, welche eine Mitgliedschaft beim Schweizerischen Turnverband (STV) besitzen. Unter ihnen befinden sich unter anderem auch der Sempacher Jonas Schöpfer, zweifacher Schweizer Meister über 800 Meter, Vize-Schweizer-Meisterin Cynthia Reinle (100 Meter, TV Unterseen) oder auch Miryam Mazenauer (TV Teufen), Schweizer Meisterin im Kugelstossen.  
Als Swiss Starters Future sind diese 156 Athletinnen und Athleten auf dem Radar der Verbandstrainer und können so verstärkt unterstützt werden. Zur Förderung gehören beispielsweise der Besitz einer Swiss Olympic Talent Card National (17. bis 19. Altersjahr), Kaderaktivitäten nach Disziplinenbereich, Beratung durch Nationaltrainer, kostenlose Sportärztliche Untersuchung bei einem Verbandsarzt und weitere individuelle Förderungsmöglichkeiten (u.a. Spitzensportförderung der Armee, World Class Potentials).

In der kommenden Leichtathletik-Saison 2021 stehen gleich fünf internationale Grossanlässe im Kalender, für die sich die Swiss Starters Future qualifizieren wollen. Es sind dies die U23-EM in Bergen (NOR), die U20-WM in Nairobi (KEN), die U20-EM in Tallinn (EST), die U18-EM in Rieti (ITA) und die Universiade in Chengdu (CHN).

Text: Swiss Athletics/adapt. tdi.
Foto: Thomas Ditzler

Swiss Starters Future 2021 mit einer STV-Mitgliedschaft
Larissa Bertényi (LC Brühl Leichtathletik, Hürden); Kim Flattich (Leichtathletik Club Zürich, Hürden); Lia Mordasini (LGKE Küsnacht-Erlenbach, Hürden); David Naki (TSV Düdingen, Hürden); Joel Winterberg (Biberist aktiv! Leichtathletik, Hürden); Lea Ammann (TV Thalwil, Lauf); Laura Giudice (Gerbersport, Lauf); Jonas Schöpfer (STV Sempach, Lauf); Lieke Wehrung (TV Cham 1884, Lauf); Fabian Amherd (LC Turicum, Mehrkampf); Dominique Berger (TV Wohlen AG, Mehrkampf); Lydia Boll (LC Schaffhausen, Mehrkampf); Antonia Gmünder (TV Teufen, Mehrkampf); Daniel Malach (LC Turicum, Mehrkampf); Lars Mäsing (TV Brunnen, Mehrkampf); Nik Mathys (LC Turicum, Mehrkampf); Livia Tonazzi (TV Brunnen, Mehrkampf); Timo Castrini (TV Länggasse Bern, Sprint); Selina Furler (Satus Gränichen, Sprint); Timothé Mumenthaler (FSG Bernex-Confignon, Sprint); Vincent Notz (Leichtathletik Club Zürich, Sprint); Cynthia Reinle (TV Unterseen, Sprint); Lionel Spitz (Adliswil Track Team, Sprint); Tessa Tedeschi (SFG Airolo, Sprint); Veronica Vancardo (TSV Düdingen, Sprint); Lena Bussmann (STV Willisau, Sprung); Sina Ettlin (LV Fricktal, Sprung); Enrico Güntert (LC Schaffhausen, Sprung); Simon Schenk (TV Thalwil, Sprung); Lukas Baroke (BTV Aarau Athletics, Wurf); Noah Fleischmann (STV Lachen, Wurf); Julia Hammesfahr (TV Wohlen AG, Wurf); Lenja Heusser (TV Grenchen, Wurf); Marco Kaltenrieder (LC Brühl Leichtathletik, Wurf); Miryam Mazenauer (TV Teufen, Wurf); Lars Meyer (STB Leichtathletik, Wurf), Jephté Vogel (FSG Alle, Wurf); Lars Wolfisberg (TV Sarnen LA, Wurf).

Weitere Informationen zu Swiss Starters Future.
Komplette Liste der Swiss Starters Future 2021.


Bild ganz oben: Jonas Schöpfer (rotes Dress) ist einer von 38 Ahtleten mit einer STV-Mitgliedschaft, die zu den Swiss Starters Future 2021 gehören.

Main Partner

Co-Partner

Partner