Zweiter Platz f√ľr Caryl Cordt-Moller im Speed

  • 13. Mai 2024

  • Alexandra Herzog

  • zvg

Am Parkour-Weltcup vom 10. bis 12. Mai 2024 in Montpellier (FRA) konnte der Schweizer Caryl Cordt-Moller die Silbermedaille im Speed gewinnen. Weiter klassierten sich Oskar Dietschi und Chris Harmat in den Top 12. Insgesamt starteten sechs Teilnehmende aus der Schweiz am Weltcup.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Endlich hat er es geschafft. Nachdem Caryl Cordt-Moller das Podest drei Mal hintereinander knapp verpasst hatte, holte er sich am Parkour-Weltcup in Montpellier in der Disziplin Speed die Silbermedaille. Nur 0,13 Sekunden fehlten ihm auf den Tschechen Jaroslav Chum.

Mit Oskar Dietschi und Chris Harmat qualifizierten sich zwei weitere Schweizer f√ľr den Halbfinal und klassierten sich damit in den Top 12. Harmat verzichtete jedoch wegen einer Verletzung auf den Start im Halbfinal.

Weiter waren Cyrill Tanner, Linus Egli und Oxana Baetscher f√ľr die Schweiz am Start. Sie klassierten sich auf den R√§ngen 17, 23 und 19. F√ľr Baetscher war es die erste Weltcup-Teilnahme.

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN