Norah Demierre bei WM-Premiere auf Rang 43

  • 24. August 2023

  • Alexandra Herzog

  • Anna Kull

Am Mittwoch und Donnerstag, 23./24. August 2023 bestritt Norah Demierre den Einzel-Mehrkampf an der WM Rhythmische Gymnastik in Valencia (ESP). Sie zeigte eine gute Leistung und klassierte sich auf dem 43. Platz.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Die WM-Premiere ist der Rhythmischen Gymnastin Norah Demierre gegl√ľckt. Sie konnte ihr Potential im Einzel-Mehrkampf mit vier Handger√§ten abrufen und erreichte im hochstehenden Teilnehmerinnenfeld mit einem Punktetotal von 83,300 den 43. Rang von 80 Turnerinnen. Damit erf√ľllte sie die Zielsetzungen des Schweizerischen Turnverbandes (Rang 45).

Der Mehrkampf war √ľber zwei Tage verteilt. Bei ihrem allerersten WM-Ernsteinsatz, der √úbung mit Ball turnte Demierre anfangs gut. Gegen Ende der √úbung liess jedoch die Konzentration nach und die 16-j√§hrige Waadtl√§nderin verlor zweimal das Handger√§t (25,600 Punkte). Demierre liess sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen und zeigte eine starke Reif-√úbung (28,800 Punkte).

Eine grossartige Erfahrung, an der ich wachsen und viel √ľber mich lernen konnte.
Norah Demierre WM-Deb√ľtantin

Mit Ausdruck und Selbstvertrauen

In der Keulen√ľbung am zweiten Wettkampftag, 24. August 2023, verzeichnete Norah Demierre in einer ansonsten sauberen Darbietung einen kleinen Fangfehler und musste zum Schluss einen Ger√§teverlust hinnehmen (27,950 Punkte). Mit Band pr√§sentierte sich die Schweizer WM-Deb√ľtantin sehr sch√∂n und ausdrucksstark (26,550).

Mit ihren Leistungen zeigte sich Norah Demierre im Grossen und Ganzen zufrieden. ¬ęVon der Keulen- und der Ball√ľbung bin ich etwas entt√§uscht, aber ich nehme vor allem die positiven Erinnerungen an diesen Wettkampf mit. Diese Erfahrung hilft mir zu wachsen und viel √ľber mich selbst zu lernen¬Ľ, erkl√§rt die 16-J√§hrige. ¬ęEs hat mir viel Selbstvertrauen gegeben und ich weiss jetzt, dass ich mich wieder aufraffen kann ‚Äď auch wenn eine √úbung nicht wie gew√ľnscht gelingt¬Ľ, sagt sie weiter.

Auch wenn sie gerne etwas weiter vorne rangiert w√§re, ist Demierre froh, dass sie als 43. die Zielsetzungen (Rang 45) erf√ľllen konnte.

Gymnastin mit Band
Gymnastin mit Keulen
Gymnastin mit Ball

Wunderbare und unvergessliche Erfahrung

¬ęEs starten nicht mehr viele 16-J√§hrige an der WM. Daher ist Norahs Resultat ein grosser Erfolg¬Ľ, so Peiline Sch√ľtze, Bereichsleiterin Rhythmische Gymnastik beim STV.

¬ęEs war ein unvergessliches Erlebnis. Ich habe die Atmosph√§re in der Halle genossen, die Aufregung, bevor ich auf die Matte ging, die, sobald ich auf der Matte war, verflog. Ich nehme nur positive Erfahrungen mit und werde von dieser Premiere nur profitieren k√∂nnen¬Ľ, meint Norah Demierre abschliessend.

Demierres Einsätze an der WM 2023

Norah Demierres Einsätze an den diesjährigen Weltmeisterschaften sind auf der Videoplattform allgymnastics.tv aufgeschaltet.

Anbei die Direkt-Links:
‚Ė∂ÔłŹ Ball  |  ‚Ė∂ÔłŹ Reif  |  ‚Ė∂ÔłŹ Band  |  ‚Ė∂ÔłŹ Keulen

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN