Interventionsschema

Meldepflicht ‚Äď Vorgehen bei Verdacht auf eine Verletzung der Integrit√§t

  • 5. Mai 2022

  • Naomi Kempter

  • emerald_media

Mit der Unterstellung unter das Ethik-Statut sind alle Personen mit einer Garantenstellung (d.h. Pr√§sident*innen, Trainer*innen, Betreuer*innen etc.) dazu verpflichtet, beobachtete Vorf√§lle oder den Verdacht auf einen Ethik-Verstoss zu melden. In solchen F√§llen besteht folglich eine Meldepflicht. Gleichzeitig ist festzuhalten, dass auch missbr√§uchliche Meldungen, d.h. wissentlich falsche oder offensichtlich unbegr√ľndete Meldungen zum Nachteil einer anderen Person sanktioniert werden k√∂nnen.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Das nachfolgende Interventionsschema soll die entsprechenden Abl√§ufe und Prozesse klar und verst√§ndlich aufzeigen k√∂nnen. Beim STV sind neben der Nationalen Meldestelle Swiss Sport Integrity, welche grunds√§tzlich ebenfalls f√ľr Beratungen zur Verf√ľgung steht, die Ethikkommission STV und die Stabsstelle Ethik & Recht zu erw√§hnen.

Interventionsschema
Interventionsschema

Die Ethikkommission STV, welche bis Ende 2021 als Meldestelle agierte, steht im Rahmen von Beratungen oder auch Abkl√§rungen von Background-Check als unabh√§ngiges Gremium mit Fachkompetenz zur Verf√ľgung.

Die Stabsstelle Ethik & Recht ist vor allem f√ľr die operative Umsetzung im Bereich Ethik zust√§ndig. Sie hat Aufgaben in den Bereichen Pr√§vention, Intervention, Beratung und Entwicklung. Unter anderem leitet und begleitet sie Projekte in diesen Bereichen. Im Ethik-Kontext koordiniert sie die Zusammenarbeit mit Partnern wie beispielsweise dem BASPO oder Swiss Olympic, aber auch mit Mitgliederverb√§nden oder einzelnen Abteilungen. Bei Fragen oder Unklarheiten (auch zu den Zust√§ndigkeiten) kann die Stabsstelle Ethik & Recht jederzeit ohne weiteres kontaktiert werden. Wir helfen oder verweisen gerne weiter.

Sofern ein festgestelltes Fehlverhalten der Meldestelle Swiss Sport Integrity gemeldet wird, erfolgt eine erste Vorpr√ľfung. Bei Verdacht auf eine strafbare Handlung folgt ein ¬ęnormales¬Ľ Strafverfahren, welches mit einer Anzeige ausgel√∂st wird. W√§hrend einem laufenden Strafverfahren kann das Verfahren bei Swiss Sport Integrity sistiert werden, sofern dies als angebracht erachtet wird. Bei Verdacht auf einen Verstoss gegen das Ethik-Statut wird bei Swiss Sport Integrity ein Verfahren er√∂ffnet und eine Untersuchung eingeleitet. Die Verfahrensbeteiligten selbst sowie die Sportorganisationen, denen sie angeh√∂ren werden √ľber die Er√∂ffnung des Verfahrens informiert. Die Untersuchung wird mit einem Schlussbericht abgeschlossen. Die Ergebnisse der Untersuchung werden mit Antr√§gen der Disziplinarkammer des Schweizer Sports √ľbergeben. Die Disziplinarkammer entscheidet anschliessend √ľber allf√§llige Sanktionen. 

Interventionsschema

Vorgehen bei Verdacht auf eine Verletzung der Integrität innerhalb des Vereins:

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN