Norah Demierre mit ihrer Keulen-√úbung

Je dreimal Gold f√ľr Axelle Amstutz und Norah Demierre

  • 5. Juni 2022

  • Alexandra Herzog

  • Daniel Palhegyi

Sowohl in den Ger√§tefinals der Elite als auch der Juniorinnen holte sich dreimal dieselbe Gymnastin Gold: Axelle Amstutz bei der Elite und Norah Demierre bei den Juniorinnen. Die weiteren zwei Siege in den Ger√§tefinals der der Schweizer Meisterschaften Rhythmische Gymnastik gingen an Chiara Dotzauer (P6) und Lauren Gr√ľniger (P4/5).

‚Äď Anzeige ‚Äď

Am Sonntag, 5. Juni 2022 standen an der SM Rhythmische Gymnastik in St. Gallen die Ger√§tefinals der Elite (P6) und Juniorinnen (P4/5) sowie der Gruppen-Mehrkampf der j√ľngeren Turnerinnen (G1, G2) auf dem Programm. Da die Finals bei null beginnen, war am Sonntag wieder alles offen. Anders als noch am Vortag schlichen sich bei vielen Gymnastinnen sich Fehler ein. Das ein oder andere Mal landete eine Keule nicht in der Hand oder ein Ball rollte aus dem Feld.

Die Mehrkampf-Dritte im P6 Axelle Amstutz (GR Neuch√Ętel) erweiterte ihre Medaillensammlung mit drei goldenen (Reif, Keulen, Band). Chiara Dotzauer (RG Teufen) sicherte sich den Titel mit dem Ball.

Ebenfalls dreimal Gold (Reif, Keulen, Band) erturnte sich die Juniorin Norah Demierre (FSG Lucens) in den Ger√§tefinals P4/P5. Hier ging der Ball-Titel an Lauren Gr√ľniger (RG Glarnerland).

Mehrkampf-Siegerin Livia Maria Chiariello hatte auf einen Start in den Ger√§tefinals verzichtet, um ihren Fuss f√ľr die Europameisterschaften in zwei Wochen zu schonen.

Mit ihr vertreten auch Chiara Dotzauer, Norah Demierre, Lauren Gr√ľniger und Sophia Carlotta Chiariello die Schweiz an der EM vom 15. bis 20. Juni 2022 in Tel Aviv (ISR).

Vielf√§ltige Gruppen-Vorf√ľhrungen

22 Gruppen in vier Alterskategorien pr√§sentierten an diesem SM-Wochenende in St. Gallen ihre vielf√§ltigen Vorf√ľhrungen dem Kampfgericht und dem Publikum. Auch die j√ľngsten Gymnastinnen zeigten dabei bereits viel Engagement und Leidenschaft. Hier entschieden die Gruppe der RG Z√ľrichsee (G1) und des RLZ Z√ľrich (G2) den Wettkampf f√ľr sich.

Gymnastin mit Ball
Gruppe von Gymnastinnen mit Reif
Gruppe von Gymnastinnen
Gruppe von Gymnastinnen mit Reif
Gruppe von Gymnastinnen mit Reif
Gruppe von Gymnastinnen mit Reif
Gymnastin mit Reif im Standspagat
Gymnastin im Standspagat
Gymnastin mit Keulen

Verschiedene Faktoren spielen mit

Jeweils zw√∂lf Kampfrichterinnen bewerteten die √úbungen. F√ľr die Zuschauenden war nicht immer nachvollziehbar, warum eine aus sch√∂ne Darbietung ohne offensichtlichen Fehler keine h√∂here Note erzielte. Bei der Bewertung spielen aber sehr viele Kriterien eine Rolle. Da w√§ren die H√∂he und die Weite der W√ľrfe, die Ausdrucksst√§rke oder die Verschiedenartigkeit der Akrobatikelemente, um nur einige zu nennen. Bei den Gruppen kommen dann noch Elemente wie Zusammenarbeit, Hebefiguren oder das Formieren von Bildern hinzu.

Die Siegerinnen 2022 im √úberblick

Mehrkampf Einzel

P6: Livia Maria Chiariello (RG  L√§nggasse)

P5: Norah Demierre (FSG Lucens)

P4: Victoria Benko (Chêne Gymnastique Genève)

P3: Tamila Marushchak (RG Opfikon-Glattbrugg)

P2: Sofia Saari (FSG Lucens)

Mehrkampf Gruppen

G4: FSG A√Įre-le-Lignon

G3: RG Glarnerland

G2: RLZ Z√ľrich

G1: RG Z√ľrichsee

Gerätefinals

P6P4/5
Reif: Axelle AmstutzReif: Norah Demierre
Ball: Chiara DotzauerBall: Lauren Gr√ľniger
Keulen: Axelle AmstutzKeulen: Norah Demierre
Band: Axelle AmstutzBand: Axelle Amstutz

SM Rhythmische Gymnastik 2022

Datum: 4./5. Juni 2022
Ort: St. Gallen
Anzahl Teilnehmende: 54 Einzelgymnastinnen, 22 Gruppen
Kategorien: P2, P3, P4, P5, P6, G1, G2, G3, G4

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN