Favoriten setzten sich durch

  • 27. Mai 2023

  • Renate Ried

  • Harry von Mengden

Die Schweizer Meister Trampolinturnen 2023 heissen wie im Jahr 2022 bei der Elite Lucie Moret (FSG Actigym Ecublens) beziehungsweise Simon Progin (FSG Aigle-Alliance). Auch in den Kategorien der Elite Juniors konnten sich die Favoriten der laufenden Saison durchsetzen.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Trampolinturnen ist spektakul√§r und sowohl f√ľr die Aktiven wie Zuschauende attraktiv. In der AXA Arena in Winterthur massen sich die besten der Schweiz. Faszinierend mit welcher Leichtigkeit die Athleten und Athletinnen in der Luft um die Breiten ‚Äď und L√§ngsachsen drehten.

In der h√∂chsten Leistungsklasse der Frauen ¬ęSenior Elite Ladies¬Ľ erwartete das Publikum gespannt auf den Final. In der Qualifikation erturnte sich die Titelverteidigerin Lucie Moret ein Total von 50,175 Punkten, knappe 0,15 Punkte mehr als ihre Konkurrentin Larissa Kurmann (TV Mettmenstetten). Die Z√ľrcherin musste ihre Vorspr√ľnge, bei denen es darum geht in den Rhythmus zu kommen und die n√∂tige Anfangsh√∂he zu erreichen abbrechen. Das neu ansetzen der √úbung hatte einen Abzug von 0,6 zur Folge. Da der Final bei Null beginnt, war die Ausgangslage v√∂llig offen. Larissa Kurmann musste im Final als Erste antreten. Sie entschied sich f√ľr volles Risiko zu setzen und begann gleich mit einem gehockten Dreifachsalto vorw√§rts mit halber Schraube. Doch im Trampolinturnen entscheiden Sekundenbruchteile √ľber Erfolg und Niederlage, nach dem dritten Sprung von zehn kam sie aus der Achse und musste die √úbung abbrechen. Lucie Moret konnte ihre √úbung mit neun Dopplesaltis souver√§n durchziehen und sich √ľber ihren zweiten Titel in Serie freuen. Darauf angesprochen √ľber die knappe Ausgangslage meinte die Waadtl√§nderin: ¬ęIch schaue mir die Punkte aus der Vorrunde nie an. Der Sieg heute ist sehr cool.¬Ľ

Der Titel freut mich sehr, vor allem, weil mir in den letzten drei Wochen im Training die Energie fehlte.
Simon Progin Schweizer Meister Elite Men 2022

Bei den ¬ęSenior Elite Men¬Ľ wirbelten die Athleten nur so durch die Luft. Als erster im Final turnte der Schweizer Meister von 2021 Luc Waldner (TV Grenchen). Als er seine √úbung mit einem Doppelsalto gestreckt mit Doppelschraube sicher beendet hatte, strahlte er. Der 21-J√§hrige erhielt 52,830 Punkte (Difficulty 13,5), was am Ende zu Silber reichte. Nach dem letzten Sprung des Titelverteidigers Simon Progin brach noch vor der Einblendung der Note grosser Jubel im Publikum aus. F√ľr alle war klar, dies war die beste und schwierigste √úbung: 55,165 (15,6). Nach den Titeln 2017, 2019 und 2022 durfte sich der 33-J√§hrige als Schweizer Meister 2023 feiern lassen. ¬ęDer Titel freut mich sehr, vor allem, weil mir in den letzten drei Wochen im Training die Energie fehlte. Es war nicht einfach, mich mental auf diesen Wettkampf vorzubereiten. Ich m√∂chte meinem Trainer danke sagen, der die richtigen Worte fand, dass es bei mir im Kopf Klick gemacht hat¬Ľ, erkl√§rt Simon Progin, der sich sehr dar√ľber freute, wie die j√ľngeren Athleten ablieferten. Dritter wurde mit 52,140 Punkten Yann Amsler (TC Haut-L√©man). Der 23-J√§hrige, erreichte erst beim dritten SM-Qualifikationswettkampf die Punktelimite f√ľr die Elitekategorie und konnte seinen Aufstieg in Winterthur best√§tigen.

Wir hatten schon lange nicht mehr eine so schöne SM.
Christine Meylan Ressortchefin Trampolin beim STV

J√ľngster siegt mit Saisonbestleistung

In der Kategorie ¬ęJunior Elite Boys¬Ľ siegte der erst 14-j√§hrige L√©o Mesce (FSG Aigle-Alliance ‚Äď CRP VD) mit pers√∂nlicher Saisonbestleistung von 53,375 Punkten. ¬ęIch war √ľberhaupt nicht nerv√∂s. Wenn du mit Freude springst, dann ist es einfach zu gewinnen¬Ľ, erkl√§rte er mit einem Funkeln in den Augen. Es ist ihm definitiv anzusehen, wie sehr er seinen Sport liebt. Silber ging an Elia Locher (TV Liestal ‚Äď NKL) und Bronze an Beoan Stocker (TV Wetzikon ‚Äď RLZ ZH).

Bei den Juniorinnen belegten alle Podestpl√§tze Turnerinnen des TV Liestal ‚Äď NKL. Es siegte Sina R√ľfenacht vor Livia Widmer und Mia Mangold. ¬ęDer Sieg bedeutet mir viel, ist es doch auch eine Best√§tigung der Saisonleistung.¬Ľ

Der erste Tag der SM-Trampolin war f√ľr alle Beteiligten ein voller Erfolg: Christine Meylan, Chefin Ressort Trampolin beim STV, ist begeistert: ¬ęWir hatten schon lange nicht mehr eine so sch√∂ne SM. Die Halle und die Lichtverh√§ltnisse sind perfekt. Auch das ganze OK ist mit Begeisterung bei der Sache und hat alles mit viel Liebe zum Detail perfekt organisiert.¬Ľ

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN