Erneute Schulter-Operation f√ľr Taha Serhani

  • 19. Januar 2022

  • Thomas Ditzler

  • Archiv STV/Thomas Ditzler

Der Schaffhauser Kunstturner und Mitglied des Schweizer Nationalkaders Taha Serhani hat sich erneut einer Schulter-Operation unterziehen m√ľssen. Bereits Anfang November 2021 wurde der 26-J√§hrige an der linken Schulter operiert.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Der Schweizer Kunstturner Taha Serhani musste sich am Montag, 17. Januar 2022 erneut einem operativen Eingriff an der linken Schulter unterziehen lassen. Der 26-Jährige verletzte sich Ende Dezember erneut an der linken Schulter, was einen weiteren Eingriff unumgänglich gemacht hatte. Bereits Anfang November liess sich der Winterthurer die besagte Schulter wegen einer Verletzung operativ behandeln. Nun erfolgte an derselben Stelle ein erneuter Eingriff.

Die erneute Schulter-Operation ist zwar erfolgreich und ohne Komplikationen verlaufen. Der Eingriff hat jedoch zur Folge, dass Taha Serhani weitere Monate ausfallen wird. Serhani stand zuletzt Ende Oktober 2021 an den Weltmeisterschaften in Kitakyushu im Einsatz.

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN