Erfolgreich ‚Äď Luiza Gremlich und Matteo Giubellini

  • 6. Juli 2023

  • Thomas Ditzler

  • Alexandra Herzog

Auf der Geschäftsstelle des Schweizerischen Turnverbandes absolvieren angehende Kaufleute ihre dreijährige Berufslehre. Mit Luiza Gremlich (Staufen) und Matteo Giubellini (Kirchdorf AG) konnten im Sommer 2023 gleich zwei Lernende das eidgenössische Fähigkeitszeugnis als Kauffachkraft entgegennehmen.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Luiza Gremlich

Wohnort: Staufen
Jahrgang: 2004 
Verein: The Art of Generations 
Hobbys: Tanzen 

Matteo Giubellini

Wohnort: Kirchdorf AG
Jahrgang: 2004 
Verein: TV Eien-Kleind√∂ttingen 
Hobbys: Turnen 

Luiza und Matteo, was nehmt ihr aus eurer Ausbildungszeit beim STV mit? 

Luiza: Ich habe w√§hrend meiner Ausbildungszeit beim STV auch in pers√∂nlicher Hinsicht eine grosse Weiterentwicklung gemacht. Zudem habe ich gelernt Verantwortung zu √ľbernehmen und selbstst√§ndig zu arbeiten. Wenn man den richtigen Job und den richtigen Arbeitgeber w√§hlt, dann geht man jeden Tag gerne Arbeiten. So ist es mir in meiner STV-Lehre jedenfalls ergangen. Mir hat jeder Tag Spass gemacht. 

Matteo: Dank meiner Karriere als Kunstturner wusste ich in diesem Bereich bereits einiges √ľber das Turnen. Mit der Ausbildung beim STV konnte ich mir ein noch gr√∂sseres Wissen √ľber den ganzen Turnsport aneignen. Zudem durfte ich in den zwei Jahren (*) auf der STV-Gesch√§ftsstelle erste Erfahrungen in der Arbeitswelt sammeln. 
 

Was waren Höhepunkte während eurer Lehrzeit?

Matteo: Ein einziges Ereignis, das speziell heraussticht, gibt es bei mir eigentlich nicht. Weil ich als Kunstturner am meisten Bezug zum Spitzensport habe, hat mir die Zeit in der Abteilung Olympische Mission am besten gefallen.

Luiza: Mein gr√∂sstes Highlight war die Gymotion. Ich war beim Ticketing und als Springerin eingeteilt. Die Stimmung sowohl unter den Turnenden als auch bei den Zuschauenden im Hallenstadion war sehr cool. Die Freude, dass ihnen dieser Event Spass macht, war allen anzusehen. So arbeiten zu d√ľrfen hat auch mir grosse Freude bereitet. 
 

Wie sehen eure weiteren Ziele aus?

Luiza: Ich werde weiterhin beim STV auf der Geschäftsstelle in Aarau in der Abteilung Ausbildung tätig sein. Danach schauen wir, was die Zukunft noch bringen wird.

Matteo: Auch ich werde bis zu meinem Wechsel in den Trainingsstandort in Magglingen noch beim STV t√§tig sein. Wie Luiza werde auch ich in der Abteilung Ausbildung weiterarbeiten. Als Kunstturner w√§re in sportlicher Sicht nat√ľrlich die Teilnahme an Olympischen Spielen ein Traum von mir. 
 

Was wolltet ihr sonst noch sagen? 

Matteo: Die vier Jahre Ausbildung waren eine sehr spannende Zeit f√ľr mich. Als Kunstturner war die Lehrzeit beim Schweizerischen Turnverband f√ľr mich besonders speziell und die beste M√∂glichkeit, meine Ausbildung absolvieren zu k√∂nnen.

Luiza: Diese Lehre war definitiv die richtige Entscheidung. Die Lehrzeit war sehr abwechslungsreich und ich habe viel Neues kennen und dazugelernt.
 

* Matteo Giubellini hat die Ausbildung zum Kaufmann begleitend zu seiner Spitzensport-Karriere als Kunstturner w√§hrend insgesamt vier Jahren absolviert. Sein Ausbildungsweg sah zuerst zwei Jahre Schule vor, ehe er danach zwei Jahre in den Lehrbetrieb, auf die STV-Gesch√§ftsstelle, gewechselt hat. 

Lehrbeginn

Am 14. August 2023 startet Kim M√ľller (Staufen) ihre kaufm√§nnische Lehre auf der STV-Gesch√§ftsstelle in Aarau.

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN