FR

Altnau und Urtenen geben sich keine Blösse

  • 10. August 2021

  • Jara Schleiss

  • Archiv STV

Am Wochenende vom 7. August 2021 hatte das lange Warten ein Ende. In B√ľsingen (SH) wurde die verk√ľrzte NL-A/B-Korbball-Meisterschaft 2021 der Herren und Damen lanciert. Sowohl Urtenen bei den Frauen als auch Altnau-Kreuzlingen bei den Herren stehen nach dem ersten Spieltag ungeschlagen an der Tabellenspitze der Nationalliga A.

Nachdem die vergangene Korbball-Meisterschaft der Pandemie zum Opfer gefallen ist, kann auch die diesj√§hrige Saison nur in einer verk√ľrzten Version stattfinden. Lanciert wurde diese Mini-Saison am Wochenende vom 7. August in B√ľsingen. Bei den Damen f√ľhrt in der Nationalliga A nach drei gespielten Partien das Team aus Urtenen mit sechs Punkten.

Sowohl gegen Bachs, Wettingen-Dottikon und Deitingen gingen die Bernerinnen jeweils als Siegerinnen vom Platz und wahren damit ihre makellose Bilanz. Täuffelen, Buchthalen und Deitingen folgen dahinter mit je vier Punkten. Wobei die Täuffelerinnen mit einem Spiel weniger als die Konkurrenz, aber mit dem besten Korbverhältnis von Plus 10 Treffern, auf dem zweiten Zwischenrang platziert sind. Buchthalen und Deitingen teilen sich derweil Zwischenrang 3.

Ostschweizer makellos

Eine ebenfalls weisse Weste wie die Urtenerinnen hat nach dem ersten Spieltag bei den Herren die Mannschaft von Altnau-Kreuzlingen. Nach den ersten drei NLA-Partien liegen die Ostschweizer dank Siegen gegen B√∂zberg, Zihlschlacht und Erschwil mit sechs Punkten an der NLA-Tabellenspitze. Dichtgefolgt dahinter liegt der Titelverteidiger von 2019, das Team aus Pieterlen. Die Seel√§nder erspielten sich aus den ersten drei Partien f√ľnf Punkte. Neben zwei deutlichen Siegen gegen Neukirch-Roggwil und Zihlschlacht, trennten sich die Berner gegen Erschwil mit einem 8:8-Unentschieden. B√∂zberg und Grindel teilen mit je vier Punkten den dritten Rang.

Lanciert wurde auch die Meisterschaft in der Nationalliga B. Bei den Damen konnten sich auch eine St√§rkeklasse tiefer das Team aus Urtenen beweisen. Sie stehen nach der ersten Runde mit sechs Punkten zuoberst in der Tabelle. Den ersten Rang teilen sie punktgleich mit Zihlschlacht 2. Mit nur einem Punkt weniger, platziert sich dahinter Unterkulm auf Rang 3. In der NLB der Herren ist das Team aus Nunningen mit sechs Punkten derzeit Tabellenf√ľhrer. Die Verfolger B√ľsingen und Hausen am Albis teilen sich Rang 2 mit je vier Punkten.

Zweite Runde Mitte August

Aktuell sagen die Ranglisten in der NLA und NLB noch nicht viel √ľber die Meisterschaft aus. Die Punkteabst√§nde sind klein, der Meisterschaftsstart verlief spannend. Die zweite NL-Runde der Damen findet bereits am Sonntag, 15. August 2021 in Br√ľgg statt. Die Herren werden am Samstag, 21. August 2021 in Madiswil zum zweiten Spieltag antreten.

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN