Logo Swiss Sport Integrity

Sehr grosse Unterst√ľtzung f√ľr Swiss Sport Integrity

  • 10. Dezember 2021

  • Barbara Meier

Die Abgeordneten des Schweizerischen Turnverbandes (STV) haben an einer ausserordentlichen Versammlung am Freitag, 10. Dezember 2021 mit sehr grosser Mehrheit die Statutenänderungen beschlossen. Der STV anerkennt damit formell die Zuständigkeit von Swiss Sport Integrity im Bereich Ethik sowie das zugrundeliegende Reglement von Swiss Olympic, das Ethik-Statut.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Mit sehr grosser Mehrheit nahmen die Abgeordneten des STV die Statuten√§nderungen an. STV-Zentralpr√§sident Fabio Corti freut sich sehr √ľber dieses deutliche Resultat. ¬ęIch danke den Mitgliederverb√§nden herzlich f√ľr dieses starke Zeichen¬Ľ, so der Zentralpr√§sident. ¬ęDie Abgeordneten haben die Bedeutung von Swiss Sport Integrity f√ľr den Schweizer Turnsport auf eindr√ľckliche Weise best√§tigt. Und sie haben deutlich gemacht, dass unsere Mitgliederverb√§nde das Thema Ethik und Werte √§usserst ernst nehmen.¬Ľ 

Am 26. November 2021 hatte das Sportparlament von Swiss Olympic das f√ľr alle angeschlossenen Sportverb√§nde geltende Ethik-Statut genehmigt und die Schaffung der zentralen Meldestelle Swiss Sport Integrity beschlossen. Diese wird ab 1. Januar 2022 als zentrale Melde- und Untersuchungsstelle f√ľr Ethikverst√∂sse im Schweizer Sport fungieren. Die vor einem Jahr neu geschaffene Ethikkommission des Schweizerischen Turnverbandes besteht weiter und wird ihre Arbeit auf die Bereiche Beratung, Sanktionen, Pr√§vention und Aufsicht fokussieren. Die von der Ethikkommission des STV bereits er√∂ffneten Untersuchungen werden bis zu deren Abschluss noch von ihr untersucht.

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN