Stefanie Siegenthaler gewinnt auch 2. Selektionswettkampf

  • 18. September 2021

  • Vasilije Mustur

  • Stephan Boegli/Vasilije Mustur

Mit dem zweiten teaminternen Wettkampf ist der Selektionsprozess zu den Weltmeisterschaften im japanischen Kitakyushu zu Ende gegangen. Dabei setzte sich die Z√ľrcher Kunstturnerin Stefanie Siegenthaler erneut gegen ihre Teamkolleginnen durch.

Die Gewinnerin des zweiten Selektionswettkampfes f√ľr die bevorstehenden Kunstturn-Weltmeisterschaften in Japan tr√§gt denselben Namen wie bei der ersten teaminternen Ausmarchung: Stefanie Siegenthaler turnte einen soliden Wettkampf und wurde daf√ľr von den Kampfrichterinnen mit insgesamt 48.85 Punkten belohnt. Ihre beste Leistung zeigte die Z√ľrcherin dabei mit ihrer Boden-√úbung und am Sprung. Mit ihrem Sieg festigt Siegenthaler ihre gute Ausgangslage im Rennen um einen Startplatz bei den bevorstehenden Kunstturn-Weltmeisterschaften Mitte Oktober im japanischen Kitakyushu.

Den zweiten Platz im teaminternen Selektionswettkampf erturnte sich Lilli Habisreutinger. Trotz kleineren Unsicherheiten erhielt die Ostschweizerin von den Kampfrichterinnen insgesamt 48.15 Punkte. Martina Eisenegger beendete den Wettkampf ihrerseits auf dem dritten Platz. Sie erturnte sich 46.40 Punkte ‚Äď und Anina Wildi beendete den Selektionswettkampf auf dem vierten Rang. Im ersten Selektionswettkampf erturnte sich die Aargauerin dank einer soliden Leistung am Sprung den 2. Schlussrang.

Lilli Habisreutinger beendet den 2. Selektionswettkampf auf dem zweiten Schlussrang.
Stefanie Siegenthaler während ihrer Übung auf dem Schwebebalken.
Stefanie Siegenthaler zeigte w√§hrend ihrer Boden-√úbung einige attraktive Spr√ľnge.
Lilli Habisreutinger bereitet sich auf den Einsatz vor.
Anina Wildi fokussiert sich auf den 2. Selektionswettkampf.

Giulia Steingruber verzichtet als Olympionikin auf eine Teilnahme an den Selektionswettkämpfen und damit auch auf einen Einsatz an den Weltmeisterschaften Mitte Oktober. Mit dem zweiten teaminternen Wettkampf ist der Selektionsprozess bei den Kunstturnerinnen derweil abgeschlossen. Die Kunstturn-Weltmeisterschaften finden vom 18. bis 24. Oktober im japanischen Kitakyushu statt.

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN