FR

Jona und Diepoldsau f√ľhren nach dem ersten Spieltag

  • 1. Mai 2022

  • Fabio Baranzini / Swiss Faustball

  • Elias Beck / Swiss Faustball

Zum Auftakt der neuen Feldmeisterschaft der Frauen haben die NLA-Spitzenteams aus Jona und Diepoldsau zwei Siege ins Trockene gebracht. Dahinter folgen vier Teams mit je einem Sieg.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Am ersten Spieltag der neuen Feldmeisterschaft der Frauen blieben die grossen √úberraschungen aus. Diepoldsau startete mit einem ungef√§hrdeten 3:0-Sieg gegen Schlieren in die neue Saison. Im zweiten Duell wartete dann aber das Kr√§ftemessen mit dem Spitzenteam aus Kreuzlingen. Nach drei hart umk√§mpften S√§tzen stand es 2:1 f√ľr Diepoldsau. Und diesen Vorsprung gab das Team von Trainer Matthias Ziereisen nicht mehr aus der Hand. Der vierte Durchgang ging souver√§n mit 11:4 an Diepoldsau, das damit seine weisse Weste nach dem ersten Spieltag beh√§lt.

Dasselbe gilt f√ľr die Frauen aus Jona. Auch sie starteten mit einem diskussionslosen 3:0-Sieg gegen die Aufsteigerinnen aus Rebstein in die neue Spielzeit. Etwas umk√§mpfter, aber immer noch ohne ernsthaft gefordert zu werden, gewannen die Jonerinnen das Direktduell mit Neuendorf 3:0 (11:8, 11:2, 11:8). Damit f√ľhrt Jona nach dem ersten Spieltag die Tabelle punktgleich mit Diepoldsau aber mit dem besseren Satzverh√§ltnis an.

Neuendorf gewinnt gegen Elgg

Hinter den beiden Spitzenteams folgt ein Quartett mit je einem Sieg. Kreuzlingen gewann sicher mit 3:0 gegen Hochdorf. Ebenfalls gegen Hochdorf siegten die Frauen aus Schlieren. Das Resultat dieses Duells lautete auch 3:0. Elgg holte seinen Sieg gegen Rebstein (3:0). Die umk√§mpfteste Partie dieses Tages war dann das Aufeinandertreffen von Neuendorf und Elgg. Die Neuend√∂rferinnen konnten dieses Duell letztlich f√ľr sich entscheiden. Sie gewannen mit 11:8, 9:11, 11:9 und 11:5.

In der Nationalliga B hielt sich am ersten Spieltag ein Quartett schadlos. Diepoldsau II, Elgg II und Walzenhausen gewannen ihre beiden Spiele je mit 2:0. Die Absteigerinnen aus Kirchberg holte ebenfalls zwei Siege (je 2:1). Noch ohne Punkte sind derweil die anderen vier Equipen der zweithöchsten Spielklasse. Kreuzlingen II, Oberentfelden, Töss und Alpnach werden am nächsten Spieltag um die ersten Siege kämpfen.

Frauen

Nationalliga A

Qualifikationsrunde 1, in Diepoldsau

Diepoldsau vs. Schlieren 3:0 (11:9, 11:3, 11:7), Hochdorf, vs. Kreuzlingen 0:3 (4:11, 7:11, 3:11), Diepoldsau vs. Kreuzlingen 3:1 (11:8, 11:9, 9:11, 11:4), Hochdorf vs. Schlieren 0:3 (9:11, 4:11, 8:11), Jona vs. Rebstein 3:0 (11:6, 11:6, 11:5), Elgg vs. Neuendorf 1:3 (8:11, 11:9, 9:11, 5:11), Elgg vs. Rebstein 3:0 (11:0, 11:4, 12:10), Jona vs. Neuendorf 3:0 (11:8, 11:2, 11:8). ‚Äď Tabelle: 1. Jona 2/4 Punkte (6:0 S√§tze), 2. Diepoldsau 2/4 (6:1 S√§tze), 3. Elgg 2/2 (4:3, 67:56 B√§lle), 4. Kreuzlingen 2/2 (4:3, 65:56), 5. Schlieren 2/2 (3:3), 6. Neuendorf 2/2 (3:4), 7. Hochdorf 2/0 (0:6, 35:66), 8. Rebstein 2/0 (0:6, 31:67)

Nationalliga B

Qualifikationsrunde 1, in Diepoldsau

Diepoldsau II vs. T√∂ss 2:0 (11:6, 11:6), Elgg II vs. Alpnach 2:0 (11:7, 11:4), Elgg II vs. T√∂ss 2:0 (11:8, 11:5), Diepoldsau II vs. Alpnach 2:0 (11:4, 11:4), Walzenhausen vs. Kreuzlingen II 2:0 (13:11, 11:8), Kirchberg vs. Oberentfelden 2:1 (11:4, 8:11, 11:8), Kirchberg vs. Kreuzlingen II 2:1 (11:5, 12:14, 11:9), Walzenhausen vs. Oberentfelden 2:0 (11:6, 12:10). ‚Äď Tabelle: 1. Diepoldsau 2/4 Punkte (4:0 S√§tze, 44:20 B√§lle), 2. Elgg II 2/4 (4:0, 44:24), 3. Walzenhausen 2/4 (4:0, 47:35), 4. Kirchberg 2/4 (4:2), 5. Kreuzlingen II 2/0 (1:4, 47:58), 6. Oberentfelden 2/0 (1:4, 39:53), 7. T√∂ss 2/0 (0:4, 25:44), 8. Alpnach 2/0 (0:4, 19:44).

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN