Grösste Schweizer Turnshow begeistert – Weltrekord gebrochen

  • 7. Januar 2023

  • Alexandra Herzog

  • Rolf Hunziker, Robert Trachsler, Martin Schmid

Mit der Gymotion am Samstag, 7. Januar startete das Turnjahr 2023 fulminant. Rund 600 Turnerinnen und Turner begeisterten das Publikum im Hallenstadion ZĂĽrich. Begleitet von starken Stimmen und mitreissender Livemusik sorgten sie fĂĽr eine einzigartige Turnshow. Mit 659 Doppelsalti stellten die Schweizer Turnenden einen Weltrekord auf.

– Anzeige –

Nach drei Jahren ohne, hiess es am Samstag, 7. Januar 2023 endlich wieder: «It’s Gymotion-Time». Die rund 600 Turnerinnen und Turner, die zu den starken Stimmen von Jesse, Edita Abdieski, Elle, eifachBen, Michael Lukas sowie den mitreissenden Rhythmen der Gymotion-Band ihre faszinierenden Darbietungen präsentierten, vermochten die rund 13’500 Zuschauendenim Hallenstadion Zürich zu verzaubern. Das Motto «Feel the Rhythm» wurde perfekt umgesetzt.

Von ausdrucksstarker Gymnastik, über atemberaubende Akrobatik, bis hin zu spektakulären Sprüngen und witzigen Einlagen, bot das Programm der beiden rund zweistündigen Gymotion-Vorführungen das Beste, was der Schweizer Turnsport zu bieten hat. Die rockigen aber zwischendurch ruhigen Klänge, gepaart mit einer eindrücklichen Lichtshow und den Einlagen der Flying Drummer, sorgten für viele Gänsehaut-Momente.

Viel Arbeit dahinter

Hinter dem, was an der Show so einfach aussieht, stecken unzählige Stunden Arbeit – fĂĽr alle Beteiligten. Auf eine Gymotion hin zu ĂĽben ist nochmal etwas anderes als sich auf einen Wettkampf vorzubereiten. Erstens, weil die MusikstĂĽcke nicht selbst ausgesucht, sondern vorgegeben werden. Zweitens, weil einige Vereine gemeinsam auftreten und sich dementsprechend aufeinander abstimmen mĂĽssen.  Dem Choreografie-Team unter der Leitung von Tamara Grob und Guy Mäder ist es einmal mehr gelungen, den Schweizer Turnsport ins beste Licht zu rĂĽcken.

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir dabei sein dĂĽrfen.
Dina Turnerin TV Buchthalen (Gerätekombination)
FĂĽr uns ist es eine grosse Ehre vor so vielen Zuschauern aufzutreten. Es steckt eine riesige Arbeit dahinter, aber es macht mega Spass.
Turnende TV Thun-Strättligen (Rhönrad)
Es ist grossartig und eine unglaubliche Erfahrung, an der Gymotion mitwirken zu dĂĽrfen.
Nicolas Gymnastes Vevey Ancienne (Boden)

Weltrekordversuch geglĂĽckt

300 Doppelsalti in drei Minuten – so lautete das Ziel, um den bisherigen Weltrekord aus Amerika zu brechen. Dies schafften die rund 200 beteiligten Turnerinnen und Turner ohne Probleme. Bereits nach der Hälfte der Zeit war die 300-Marke geknackt. Am Ende standen 659 Doppelsalti zu Buche.

Diese Vereine waren 2023 dabei

BTV Bern, BTV Luzern, FSG Vevey-Ancienne, FSG Vevey Jeunes-Patriots, Gym Morges, FSG Yverdon amis-gymnastes, Nationalkader Kunstturnen, ENV Nationalturnen, SFG Chiasso, STV Möriken-Wildegg, STV Neuenhof, STV Rickenbach, the-gang.ch, TV Buchthalen, TV Hünenberg, Les Papillons, TV Thun-Strättligen, TV Wettingen, TV Wetzikon, TV Ziefen, uni-2-tre, Welsch Master Team und Teensgym TSV Rohrdorf.

RĂĽckschau Gymotion 2023

Im Videocenter sind alle Auftritte der Vereine der Gymotion 2023 aufgeschaltet. Geniesse nochmals die spektakuläre Show.

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN