Dreimal Top 30 f√ľr Schweizer Einzelathleten

  • 25. November 2021

  • Thomas Ditzler

  • Tim Dannenberg/zvg

Die Trampolin-Wettk√§mpfe an der World Age Group Competition in Baku (AZE) hat die Schweizer Delegation am Donnerstag, 25. November 2021 mit drei Top-30-Platzierungen in den Einzelwettk√§mpfe in Angriff genommen. Als bestes Einzelresultat belegte Sina R√ľfenacht den 18. Rang. Zudem resultierte f√ľr das Paar Mia Mangold/Livia Widmer der 13. Rang im Synchron. Bis am Sonntag werden aus Schweizer Sicht insgesamt 13 Athletinnen und Athleten in Aserbaidschan ihre √úbungen turnen.

Sie gilt als inoffizielle Weltmeisterschaften der Juniorinnen und Junioren im Trampolinspringen, die World Age Group Competition (WAGC). Vom Donnerstag, 25. bis Sonntag, 28. November 2021 werden an der diesj√§hrigen Ausgabe in Baku (AZE) auch 13 Athletinnen und Athleten aus der Schweiz ihre Wettk√§mpfe absolvieren. Neben zwei Turnenden des Z√ľrcher Turnverbandes und einer Athletin von Gym Vaud bildet das NKL Liestal mit zehn Teilnehmenden die gr√∂sste Anzahl Schweizer Turnenden f√ľr die Trampolin-Delegation in Baku.

R√ľfenacht mit 18. Schlussrang

Den Auftakt aus Schweizer Sicht machten am ersten Wettkampftag Sina R√ľfenacht, Elia Locher (Bild links), Noel Niederhauser (Bild rechts) und B√©oan Stocker im Einzel sowie Mia Mangold und Livia Widmer im Synchron. Mit dem 18. Rang nach der Qualifikation konnte sich Sina R√ľfenacht √ľber das beste Schweizer Einzel-Resultat an diesem Tag in der Altersklasse 13-14 freuen. Aus ihren beiden √úbungen resultierten 88,505 Punkte. Bester Schweizer aufseiten der Turner in derselben Alterklasse wurde Elia Locher. Seine 89,635 Punkte bedeuteten den 22. Schlussrang. Knapp dahinter belegte Noel Niederhauser mit 88,950 Z√§hlern Rang 26. Abgerundet wurden die Schweizer Einzel-Leistungen am ersten Wettkampftag durch den 38. Rang von B√©oan Stocker (62,575).

13. Rang im Synchron

Nach den Einzelwettk√§mpfe galt es dann auch noch f√ľr Mia Mangold und Livia Widmer im Synchron-Wettbewerb der Kategorie 11-12, der j√ľngsten Altersklasse an der WAGC, ernst. Die beiden Schweizerinnen erturnten sich dabei den 13. Schlussrang von 14 gestarteten Teams.

Die Schweizer Trampolin-Delegation in Baku.

Tagebuch des Team Managers

S√§mtliche Wettk√§mpfe in Baku werden auf GYMTV.online live √ľbertragen. Zudem berichten Team Manager Thomas Rutishauser und Teamcoach Tim Dannenberg in ihrem Tagebuch t√§glich aus Aserbaidschan. Zum Blog der beiden geht es hier.

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN