FR

Die Entscheidung fällt in Erlen

  • 19. Januar 2023

  • Stefan Etter

  • Isa Kohler

Das Rennen um fünf Medaillen an der Korbball Schweizer Meisterschaft U21 ist noch völlig offen. Einzig Urtenen bei den Damen konnte sich bereits vorzeitig die Goldmedaille sichern. Wer sonst noch auf dem Podest stehen wird und wer die Liga verlassen muss, wird sich am Wochenende vom 21. Januar 2023 in der Aachtalhalle in Erlen zeigen – Spielbeginn ab 9 Uhr.

– Anzeige –

Das U21-Damenteam aus Urtenen hat sich bereits an der zweitletzten Runde den Schweizer Meistertitel vorzeitig gesichert und kann somit entspannt die letzte Runde vom Samstag, 21. Januar 2023 angehen. Einzig Täuffelen hätte ihnen die Goldmedaille noch streitig machen können. Da die Seeländerinnen aber an der letzten Runde nicht brillieren konnten – lediglich drei von acht möglichen Punkten gewannen – ist für sie der erste Platz damit unerreichbar geworden. Da zwischen Platz zwei und sechs lediglich vier Punkte Differenz liegen, wird es eine äusserst spannende Schlussrunde geben. Die meisten der fünf Podest-Anwärter spielen zudem noch gegeneinander.

Jene Teams, die bei den Damen nicht um einen Podestplatz kämpfen, stehen noch mitten im Abstiegskampf. Für die jungen Erschwilerinnen auf dem derzeit letzten Tabellenrang müsste vieles sehr gut laufen, damit sie sich vor dem drohenden Abstieg noch retten können. Jeder Sieg der Erschwilerinnen könnte aber den jeweiligen Gegnerinnen die Medaillenträume platzen lassen. Auch dieser Aspekt bringt sicherlich viel Motivation mit sich, um nochmals alles zu geben.

Buchthalen als Tabellen-Achte und BĂĽsserach auf Rang sieben mĂĽssen ebenfalls beide noch liefern. Den beiden punktgleichen Teams (8 Punkte) stehen neben den drei Top-Favoriten auch noch das Direktduell bevor. Da jeder Punkt ĂĽber den Abstieg oder Ligaerhalt entscheiden kann, bleibt es auch in dieser Tabellenregion spannend.

Resultate Damen

Showdown im letzten Spiel?

Derweil kämpfen bei den U21-Herren die beiden Berner Teams aus Pieterlen (Platz 8) und Studen (9) gegen den Abstieg. Beide haben an der Schlussrunde keine einfachen Gegner vor sich und mĂĽssen nochmals alles geben. Etwas mehr Luft nach unten gibt es fĂĽr das Team aus Zihlschlacht (Platz 7). Mit zwei Siegen gegen die beiden obengenannten Berner Teams wäre der Ligaerhalt fĂĽr Zihlschlacht bereits gesichert.  

Die Tabellenführung bei den Herren konnten die Madiswiler nach der letzten Spielrunde erneut übernehmen. Ob sie dort bis zum Schluss verweilen können, bleibt höchst ungewiss. Denn die Berner haben an der Schlussrunde vier schwierige Gegner vor sich. Darunter auch die Tabellendritte aus Nunningen und zum Schluss die direkten Verfolger aus Oberaach-Eggethof.

Ob bei den Damen oder Herren, in der U21 kann man sich am Samstag auf viele nervenaufreibende Spiele und damit auch auf eine gute Stimmung freuen.

Resultate Herren

SOCIAL MEDIA & APP

Weitere Infos zum Korbball auch auf FacebookInstagram oder der Korbball App fĂĽr iPhone und Android.

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN