Juniorinnen gewinnen am Länderkampf Bronze

  • 3. Juli 2023

  • Andrea Steinmann

  • zvg

Das Schweizer Kunstturn-Juniorinnenteam mit Angela Pennisi, Matilda Pohl, Samira Raffin, Chiara Roveri, Kea Walser und Angelina Winiger hat sich am Ländervergleich vom 1. Juli 2023 in Epernay (FRA) ausgezeichnet präsentiert und belegte den dritten Rang.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Die jungen Kunstturnerinnen haben am Samstag, 1. Juli 2023 die Schweiz am L√§nderkampf U15 in Epernay (FRA) gegen Frankreich, Grossbritannien und Deutschland mit Herz und grossem Engagement vertreten. Die jungen Athletinnen zeigten am Startger√§t, dem Sprung, eine solide Leistung. Auch am Stufenbarren turnten die Schweizerinnen ihr Programm sauber durch und erzielten an diesem Ger√§t hinter Deutschland die zweitbeste Teamwertung. Da sich Angela Pennisi am Vortag leicht verletzte, konnte sie beim Wettkampf am Barren nicht antreten. Daf√ľr zeigte sie am Schwebebalken ein fehlerfreies Programm und erzielte die zweith√∂chste Tageswertung an diesem Ger√§t (12,35 Punkte, beste E-Note mit 8,25). Leider war den anderen Schweizerinnen am Schwebebalken das Gl√ľck nicht hold. Das Team musste viele St√ľrze in Kauf nehmen.

Hinter Deutschland und Frankreich

Am Boden zeigten die Schweizerinnen dann noch einmal, zu was sie f√§hig sind. Ihre ausdrucksstarken √úbungen gefielen nicht nur dem Publikum, sondern auch den Kampfrichterinnen. Der zweith√∂chste Teamwert war der Lohn f√ľr die tollen √úbungen.

Die Schweizerinnen belegten so mit 148,80 Punkten hinter Deutschland (151,85 Punkte) und Frankreich (151,50) den 3. Rang in der Teamwertung. Die Britinnen wurden knapp dahinter Vierte (148,75).

In der Einzelwertung siegte am U15-L√§nderkampf die Deutsche Helen Kevric (53,65) vor den beiden Franz√∂sinnen Lilou Viallat (50,30) und Astria Nelo (50,15). Beste Schweizerin war Samira Raffin mit Rang sechs (48,65). Die weiteren Schweizer Rangierungen: 10. Kea Walser (47,50), 12. Chiara Roveri (46,85), 14. Angelina Winiger (46,50), 22. Matilda Pohl (41,80) und 23. Angela Pennisi (37,70, nur 3 Ger√§te). Insgesamt nahmen am L√§nderkampf in Epernay 24 Turnerinnen teil. 

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN