Der Schweizerische Turnverband und seine Direktorin trennen sich

  • 24. August 2023

  • Thomas Greutmann

  • STV

  • VIDEO SRF

Der Schweizerische Turnverband (STV) und seine Direktorin B√©atrice Wertli gehen getrennte Wege. Darauf haben sich der Zentralvorstand und B√©atrice Wertli im gegenseitigen Einvernehmen geeinigt. Die Trennung erfolgt aufgrund unterschiedlicher Auffassungen √ľber die operative F√ľhrung. Wertli gibt die operative Leitung per sofort ab, steht dem STV in den kommenden Monaten noch beratend zur Seite.

‚Äď Anzeige ‚Äď

B√©atrice Wertli hat die operative Leitung des STV im M√§rz 2021 in einer herausfordernden Zeit mitten in der Covid-Pandemie √ľbernommen und ihn mit grossem Einsatz und Enthusiasmus aus der Krise gef√ľhrt. Als versierte Pers√∂nlichkeit in Sport, Leadership und Kommunikation hat sie den Kulturwandel miteingeleitet und die Reorganisation des Verbandes massgeblich mitgepr√§gt. Die in der aktuellen Phase erforderliche Weiterentwicklung und operative Umsetzung bed√ľrfen nun neuer Kompetenzen und F√ľhrungsf√§higkeiten.

Es war mir eine grosse Ehre, den STV als Direktorin durch diese turbulente und herausfordernde Zeit zu leiten.
Béatrice Wertli

¬ęIch bin sehr stolz darauf, was wir als Team in den vergangenen zweieinhalb Jahren beim STV f√ľr das Turnen in der Schweiz erreicht haben. Es war mir eine grosse Ehre, den STV als Direktorin durch diese turbulente und herausfordernde Zeit zu leiten. Mit der Stabilisierung des Verbandes und der Einleitung des Kulturwandels konnte ich meine wichtigsten Ziele erreichen. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, den Stab weiterzureichen.¬Ľ, h√§lt B√©atrice Wertli fest. ¬ęIch danke allen Mitarbeitenden, den Ehrenamtlichen und allen Engagierten f√ľr den Turnsport ganz herzlich f√ľr die Arbeit und das Engagement. Ich habe die Zusammenarbeit immer sehr gesch√§tzt¬Ľ. 

Fabio Corti, Zentralpr√§sident: ¬ęWir danken B√©atrice Wertli herzlich f√ľr ihr riesiges Engagement und die vielen wertvollen Impulse zur positiven Verbandsentwicklung w√§hrend den letzten zweieinhalb Jahren. B√©atrice Wertli hat sich grosse Verdienste um den Schweizer Turnsport erworben und hat dank ihrem Knowhow und ihrer Pers√∂nlichkeit den STV sicher und mit Weitsicht durch diese herausfordernde Zeit geleitet.¬Ľ 

Bis zur Neubesetzung des Postens √ľbernimmt der stellvertretende Direktor und Chef Finanzen & Dienste, Kurt Hunziker, die operative Leitung interimistisch. 


Zentralpräsident Fabio Corti im SRF-Interview

Platin Partner

Gold Partner

Silber Partner

Bronze Partner

SCHLIESSEN