FR

Schweizer Trio turnt in den Gerätefinals in Koper

  • 06. September 2021

  • Thomas Ditzler

  • Archiv STV/Stephan Boegli

Mit Andrin Frey, Noe Seifert und Marco Pfyl standen gleich deren drei Schweizer Kunstturner am World Challenge Cup in Koper (SLO) in einem Ger√§tefinal. F√ľr zwei Ger√§tefinals konnte sich der Berner Oberl√§nder Andrin Frey qualifizieren.

Boden, Sprung, Barren und Reck. An vier von sechs Ger√§ten war die Schweiz am Weltcup im slowenischen Koper in einem Final vertreten. Alle drei Schweizer, welche vom 2. bis 5. September 2021 am Weltcup im Einsatz gestanden sind, schafften mindestens eine Finalqualifikation. Gar an zwei Ger√§ten konnte sich Andrin Frey im Final der besten acht Athleten beweisen. Neben einem f√ľnften Rang am Boden (13,850) resultierte f√ľr den 20-j√§hrigen Steffisburger ein 6. Rang am Sprung (13,850).

Ebenfalls Rang 6 erturnte sich Noe Seifert im Barrenfinal. Seine Übung wurde mit 14,000 Punkten benotet. Als Achter beendete derweil Marco Pfyl seinen Einsatz im Gerätefinal. Der 23-jährige Pfäffiker erturnte sich am Reck 10,850 Punkte.