Axelle Amstutz vertritt die Schweiz an der EM

  • 6. Juni 2021

  • Vasilije Mustur

Die Neuenburgerin Gymnastin Axelle Amstutz qualifizierte sich dank ihrer konstant soliden Leistungen √ľber den gesamten Selektionsprozess als Einzel-Gymnastin f√ľr die bevorstehenden Europameisterschaften in der Rhythmischen Gymnastik im bulgarischen Varna. Den 3. Selektionswettkampf in Genf entschied Chiara Dotzauer f√ľr sich.

‚Äď Anzeige ‚Äď

Chiara Dotzauer: So heisst die Siegerin des dritten und letzten Selektionswettkampfes f√ľr die bevorstehenden Europameisterschaften in der Rhythmischen Gymnastik im bulgarischen Varna, der innerhalb der Schweizer Meisterschaften in Ch√Ętelaine bei Genf stattfand.

Die Ostschweizerin erhielt dank ihrer kunstvollen Darbietung von den Kampfrichterinnen Bestnoten und beendete den Wettkampf auf dem ersten Platz. Neben dem Spitzenplatz am Selektionswettkampf wurde Dotzauer auch Schweizer Meisterin in der höchsten Kategorie.

Die Neuenburgerin Axelle Amstutz ihrerseits belegte hinter Dotzauer den zweiten Rang. Livia Maria Chiariello konnte den dritten Selektionswettkampf krankheitsbedingt nicht bestreiten. Die Gymnastinnen bestritten den letzten Selektionswettkampf mit den Handgeräten Reif, Ball, Keulen und Band.

Amstutz √ľberzeugende Konstanz

√úber den gesamten Selektionsprozess gesehen wusste Axelle Amstutz zu √ľberzeugen. Die Neuenburger-Gymnastin nahm trotz hoher k√∂rperlicher Belastung an s√§mtlichen Selektionswettk√§mpfen teil und konnte zudem in diesem Jahr an einem internationalen Wettkampf auf sich aufmerksam machen.

Chiara Dotzauer ihrerseits konnte am zweiten Selektionswettkampf verletzungsbedingt nicht teilnehmen. Livia Maria Chiariello verzichtete aufgrund einer Blessur auf eine Teilnahme an den Qualifikationswettk√§mpfen zu den Schweizer Meisterschaften und konnte am letzten Selektionswettkampf krankheitshalber nicht starten. Somit erreichte Axelle Amstutz nach Abschluss des gesamten Selektionsprozesses und der gewichteten Rangpunkte insgesamt 42 Z√§hler Chiara Dotzauer erturnte sich 31 Punkte. Livia Maria Chiariello erhielt 25 Punkte.  

Aus diesen Gr√ľnden selektioniert das Ressort Rhythmische Gymnastik, gest√ľtzt auf das Selektionskonzept Elite Einzel der Rhythmischen Gymnastik, die Neuenburgerin Axelle Amstutz als Einzel-Gymnastin f√ľr die bevorstehenden Europameisterschaften in Bulgarien. Chiara Dotzauer wird als Ersatz-Gymnastin nominiert.

Sowohl Axelle Amstutz wie auch Chiara Dotzauer werden kommende Woche nach Varna reisen. Die Wettkämpfe an den Europameisterschaften der Rhythmischen Gymnastik finden vom 9. bis zum 13. Juni 2021 statt.

Abschliessend wird auch das Juniorinnen-Nationalteam der Rhythmischen Gymnastik an die Europameisterschaften nach Varna reisen. Daf√ľr hat der STV folgende Gymnastinnen selektioniert:

  • Alina Buchs (2007), RLZ Biel und Region/Gym Biel-Bienne
  • Shana Bundeli (2006), RLZ Biel und Region/Gym Biel-Bienne
  • Norah Demierre (2007), RLZ Waadt/FSG Lucens
  • Lou Estelle Kreuter (2008), RLZ Z√ľrich/RG Z√ľrichsee
  • C√©lia L√ľthy (2006), RLZ Biel und Region/RG Ittigen
  • Mila Petrovic (2007), RLZ Z√ľrich/RG Opfikon-Glattbrugg
  • Nejla Saljiji (2007), RLZ Biel und Region/RG Langenthal

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN