Stefanie Siegenthaler und Christian Baumann f√ľhren Schweizer WM-Delegation an

  • 30. September 2021

  • Vasilije Mustur

  • Oscar Brunet / Stock

Vom 18. bis 24. Oktober finden im japanischen Kitakyushu die diesj√§hrigen Kunstturn-Weltmeisterschaften statt. F√ľr diese Wettk√§mpfe entsendet der Schweizerische Turnverband (STV) insgesamt drei Athletinnen und sechs Athleten. Angef√ľhrt von Stefanie Siegenthaler und Christian Baumann werden insgesamt sechs WM-Neulinge dabei sein.

Die soliden Auftritte bei den internen Selektionswettk√§mpfen zahlen sich f√ľr Stefanie Siegenthaler aus: Die Z√ľrcher Kunstturnerin hat sich dank ihrer beiden Siege an den internen Selektionswettk√§mpfen f√ľr die bevorstehenden Kunstturn-Weltmeisterschaften im japanischen Kitakyushu qualifiziert. Neben der 23-j√§hrigen Siegenthaler reisen auch die Aargauer Kunstturnerin Anina Wildi und die Ostschweizerin Lilli Habisreutinger an die Wettk√§mpfe nach Japan. Nach der EM-Premiere im Fr√ľhling in Basel, tritt Habisreutinger auch erstmals an einer Elite-WM an.

Stefanie Siegenthaler, Anina Wildi und Lilli Habisreutinger (von links) vertreten die Schweiz an den Kunstturn-Weltmeisterschaften in Japan.

WM-Premiere f√ľr f√ľnf Kunstturner

Gleich aus mehreren WM-Deb√ľtanten besteht derweil das Kader der Kunstturner der M√§nner: Sowohl Andrin Frey (TV Steffisburg), Moreno Kratter (TV R√ľti), Henji Mboyo (TV Opfikon-Glattbrugg), Noe Seifert (Satus ORO) als auch Taha Serhani (TV Hegi) wurden erstmals f√ľr Weltmeisterschaften selektioniert und werden in Japan ihre WM-Feuertaufe turnen. Die f√ľnf WM-Neulinge k√∂nnen auf die Routine und Erfahrung von Christian Baumann z√§hlen. Der Olympia-Teilnehmer des TV Lenzburg wird Mitte Oktober bereits seine sechste WM in Angriff nehmen.

Die Kunstturn-Weltmeisterschaften in Kitakyushu finden vom 18. bis 24. Oktober 2021 statt. Der STV w√ľnscht dem selektionierten Team an den Wettk√§mpfen viel Erfolg.

Taha Serhani, Moreno Kratter, Noe Seifert, Christian Baumann, Andrin Frey und Henji Mboyo (von links) fahren an die Kunstturn-Weltmeisterschaften nach Japan.

Co-Partner

Partner

SCHLIESSEN